Fußball

DTV-Aufholjagd wird nicht belohnt

Gegen den TSV Solingen musste der Dabringhauser TV eine bittere 2:4 (1:2)-Heimniederlage einstecken.

Dabei wähnten sich die Schützlinge von Trainer Patrick Grün auf einem guten Weg und egalisierten den 0:2-Rückstand dank Maurizio Lo Pinto (40.) und Cemal Öztürk (52.) innerhalb von 12 Minuten. Doch zwei späte Tore der Klingenstädter (81./89.) ließen die Hoffnung auf einen Punktgewinn noch platzen.

„Wir hätten heute mehr verdient, müssen aus unseren Möglichkeiten aber mehr machen“, bedauerte Patrick Grün, zumal aus seiner Sicht drei Tore den Gästen nach individuellen Fehlern „geschenkt“ wurden. Der Coach weiß, was Abhilfe schaffen könnte: „Wir müssen uns weiterentwickeln und im letzten Drittel konsequenter agieren.“-pb–

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach

Kommentare