Fußball

Dreifacher Eisenkopf schlägt eiskalt am Stadtpark zu

Dhünns Robin Eisenkopf war nicht zu stoppen.
+
Dhünns Robin Eisenkopf war nicht zu stoppen.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Kreisliga A: Dhünn siegt klar in Hasten, SGH überrascht in Hilgen – Strucker stolpern

Von Andreas Dach und Peter Brinkmann

Hastener TV – SSV Dhünn 0:7 (0:3). Robin Eisenkopf eröffnete für die Gäste den Torreigen (17.) und steuerte noch zwei weitere Treffer bei (55./68.). Florian Mosler (35./61.) Christian Nippel (44.) und Matthias Block (70.) machten den Dhünner Kantersieg perfekt. „Wir haben uns in der ersten Halbzeit spielerisch schwergetan, aber die Tore gemacht. Danach haben wir uns in die Partie gespielt und waren absolut dominant. Daher geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung“, bilanzierte SSV-Coach Andreas Böge.

TG Hilgen – SG Hackenberg 1:2 (1:1). Amin Bahaddou (41.) und „Joker“ Domenic Walloschek per Strafstoß (73.) schossen die Hackenberger zum überraschenden Auswärtssieg. Marco Treutler hatte für die Hausherren zum 1:1-Pausenstand getroffen (44.). Nach der Heimpleite müssen sich die Hilgener vorerst mit dem dritten Tabellenrang begnügen.

FC Remscheid II – TuRa Süd II 6:4 (3:1). Kurz vor der Pause sah der FCR II nach Toren von Giuseppe Campana (7.), Yunus Karadavut (21.) und Lutonda Ntiti (43.) wie der sichere Sieger aus. Doch Süd II bewies Stehaufmännchen-Qualitäten und glich durch einen Dreierpack von Mevlan Aliji (44./54./55.) aus. Das gelang auch Skhodran Tairi (71.) nach der neuerlichen Führung des Gastgebers (Marco Forte, 70.). Die Entscheidung war Maximilian Husslein (74.) und Abdoul Morou (88.) vorbehalten.

TG Hilgen II – VfB Marathon Remscheid 3:5 (1:2). Eine gute Stunde war die Partie ergebnistechnisch ausgeglichen, dann konnte sich der Favorit absetzen. Ohne seiner Sache dabei jemals sicher sein zu dürfen. Für die TGH II trafen: Emre Uslu (12.), Jannik Grimberg (51.) und Daniel Tauber (84.). Der VfB war erfolgreich durch David Lopez Aragon (16.), Chris Stumpf (44./65./89.) und Frederik Feiten (63.).

SC 08 Rade II – SC Ayyildiz II 2:0 (2:0). Ein Doppelschlag nach knapp einer halben Stunde bescherte dem SC 08 II einen wichtigen Sieg. Auf den Treffer von Jo Klein (26.) folgte schon zwei Minuten später der von Tuna Karaagac.

SV 09/35 Wermelskirchen II – TuRa Süd 2:3 (0:2). Bereits frühzeitig hatten die Süder nach Treffern von Salvatore Longobucco (7.) und Sergen Bozdas (33./52.) die Weichen auf Sieg gestellt. Max Müssener (77.) und Carl Wilke (79.) verkürzten für die Hausherren und sorgten noch für Spannung.

TS Struck – SSV Dhünn II 0:2 (0:0). Til Schmidt (49.) brachte die Dhünner Zweitvertretung am Strucker Neuenhof auf die Siegerstraße. Allerdings dezimierten sich die Hausherren auch selbst, da Abdelkarim El-Bouhmi wegen einer Tätlichkeit in der 55. Minute die rote Karte sah. Der späte Treffer des eingewechselten Luca Koch (89.) sorgte für die Entscheidung. Strucks Trainer Mehmet Adibelli wollte die Niederlage trotz Unterzahl nicht schön reden: „Wir haben mehrere Hochkaräter nicht genutzt, und dann verliert man eben.“ Dhünns Trainer André Hagemann verteilte ein Extralob an seinen Torschützen Schmidt und konstatierte: „Wir haben eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt.“

1. Spvg. Remscheid – BV 10 Remscheid 3:1 (1:1). Nach der Pleite bei den Honsbergern ziert der BV 10 das Tabellenende. Lediglich Ersan Kurtis konnte für die Adlerträger zwischenzeitlich treffen (42.). Doch nach den Toren von Gökhan Kerserci (31./73.) und Routinier Maurizio Aprile (90.) freute sich die Spielvereinigung über die drei Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II

Kommentare