Die Woche im Sport

Die Hilfsbereitschaft der Vereine reißt nicht ab

peter.kuhlendahl@rga.de
+
peter.kuhlendahl@rga.de
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Mit Benefizspielen helfen die Bergischen Vereine den Hochwasseropfern.

Von Peter Kuhlendahl

Remscheid. Auch zehn Tage nach der Unwetterkatastrophe, die auch das Bergische Land heftig getroffen hat, ist das Ausmaß der Schäden nicht zu beziffern. Klar ist jedoch, dass in vielen Regionen die Not groß ist. Hilfe ist weiter angesagt und wichtig. Egal in welcher Form. Sei es beim direkten Anpacken vor Ort, sei es mit Sachspenden und natürlich auch mit finanzieller Unterstützung.

Immer mehr Vereine haben dies bereits gemacht oder werden dies in den kommenden Tagen noch tun. Gleich zwei Benefiz-Fußballspiele finden am Samstag auf dem Sportplatz an der Schnabelsmühle für die Flutopfer in Hückeswagen statt. Ab 13 Uhr misst sich zunächst die 2. Mannschaft des SC Heide mit Handballern des ATV Hückeswagen. Im Anschluss dann die Erste mit dem RSV Hückeswagen.

Auch die TG Hilgen hilft. Geplant war ein Testspiel beim SC Leichlingen, Doch die dortige Anlage ist komplett zerstört worden. Jetzt wird am Sonntag um 15.15 Uhr in Hilgen gespielt. Die Eintrittsgelder und der Erlös aus dem Catering gehen komplett nach Leichlingen. Wie auch vom Spiel zwischen Witzhelden und dem VfB Marathon Remscheid.

Der Remscheider TV trommelt derweil für die Spendenaktion „Lichtblicke“. Weitere Infos dazu gibt es auf der Homepage des RTV (www.remscheider.tv). Wer seine Spende nicht überweisen möchte, kann Bargeld auch in einem Umschlag mit der Aufschrift „Lichtblicke“ in der RTV-Geschäftsstelle abgeben.

Die Fußballer der SG Hackenberg haben sich mit der „Apotheke am Henkelshof“ kurzgeschlossen. Gemeinsam wurden rund 500 Hygieneartikel zur Verfügung gestellt, die in Kartons verpackt nach Ahrweiler und Bad Neuenahr transportiert wurden.

Sachspenden wollte auch Handball-Zweitligist VfL Gummersbach in die besonders betroffen Regionen schicken. Doch nach Absprache mit Organisationen vor Ort verzichtete man darauf, da viele Lager bereits voll seien. Jetzt ist ein Benefizspiel des Traditionsvereins in der Planung.

TOP: Die Fans haben Lust auf Fußball. Beim Pokalspiel des FCR beim DTV waren am Donnerstagabend knapp 300 Zuschauer dabei.

FLOP: Die Inzidenzahlen in Solingen steigen wieder rasant. Und wegen des Verdachts eines Corona-Falls ist in der Klingenstadt auch eine Partie im dortigen Fußball-Kreispokal ausgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Das Legendenspiel wird abends der große Höhepunkt
Das Legendenspiel wird abends der große Höhepunkt
Das Legendenspiel wird abends der große Höhepunkt
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia

Kommentare