Handball

HGR stellt neuen Coach vor

Nelson Weisz wird neuer Coach der HG Remscheid.
+
Nelson Weisz wird neuer Coach der HG Remscheid.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Handball: Diesen Namen dürfte kaum einer auf der Rechnung gehabt haben. Wie der Kontakt zustande kam.

Remscheid. Wie berichtet, wird Nelson Weisz die Nachfolge von Alexander Zapf antreten, der die HGR nach drei Jahren am Ende der aktuellen Meisterschaftsrunde verlässt. „Nelson war unser absoluter Wunschkandidat“, betont Tobias Geske, der Sportliche Leiter der HGR.

Geske war es auch, der den Kontakt zu Weisz, der zuletzt beim damaligen Drittligisten TuSEM Essen II tätig war, aufgenommen hatte. Geske: „Ich bin ganz gut in den Essener Raum vernetzt und habe nur Positives über ihn gehört.“

Derweil war Weisz schon ein wenig überrascht: „Ich hatte die HGR nicht unbedingt auf dem Zettel.“ Doch nach einem Treffen mit Geske und HGR-Geschäftsführer Tiberius Jeck war für beide Seiten klar: „Das passt.“

Der 30-Jährige, der die B-Lizenz besitzt, hat nun einen Vertrag für ein Jahr unterschrieben. „Aber wir streben natürlich eine langfristige Zusammenarbeit an“, erklärt Geske, der ab sofort gemeinsam mit dem neuen Coach am Kader für die Saison 2023/24 arbeitet.

Panther: Irres Herzschlagfinale - neues Ziel folgt bald

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
Note 2 ist angebracht
Note 2 ist angebracht
Note 2 ist angebracht

Kommentare