Handball

Die HGR sagt die Partie gegen Rheinhausen ab

Handball-Nachholspiele

Von Andreas Dach und Peter Kuhlendahl

Fünf Spiele in Folge haben die Handballer der HG Remscheid in der Regionalliga verloren. Deshalb ist es keine Überraschung, wenn Trainer Alexander Zapf sagt: „Die Stimmung ist semigut.“ Und die Mienen hellen sich auch in dieser Woche nicht auf. Im Gegenteil. Die HGR musste das für diesen Mittwoch angesetzte Nachholspiel gegen den OSC Rheinhausen absagen, da die Remscheider keine spielfähige Mannschaft aufbieten können.

Positive Coronatests und Krankheitsverläufe stellten die Austragung der Partie bereits am Montagmorgen in Frage. Florian Hinkelmann? Hat Fieber. Achim Jansen? Hat Fieber. Dominik Hertz? Hat Fieber plus Schüttelfrost. Basti Pflüger hat seit einigen Tagen das Virus im Körper. Er hätte sich theoretisch an diesem Mittwoch freitesten können. Dazu kamen außerdem die Probleme bei Dominic Luciano (Zähne), „Kalli“ Hermann (Bandscheibe) und Tobi Geske (Augen-Operation). Auch Basti Schön als Langzeitverletzter darf in der Aufzählung nicht fehlen. Am Montagabend kam dann das, was kommen musste. Die HGR stellte beim Verband den Antrag, auf eine Spielverlegung. Der fand auch die Zustimmung. Wann die Partie nun nachgeholt wird, steht noch nicht fest. „Wirklich Spaß macht das im Moment nicht“, gibt Zapf auch mit Blick auf nur 21 Trainingseinheiten innerhalb von knapp vier Monaten zu.

Auch im zweiten Spiel innerhalb von 24 Stunden mussten sich die Oberliga-Frauen der Bergischen Panther geschlagen geben. Bei der 2. Mannschaft von Fortuna Düsseldorf unterlag das Team am Montagabend mit 27:33 (11:11). Bis zum 25:27-Zwischenstand (55.) reichten die Kräfte. „Ich kann vor der Leistung des Teams aber nur den Hut ziehen“, erklärte Panther-Trainer Marc Egger. Zur Doppelbelastung kam zudem noch Verletzungspech.

Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt hat die 2. Mannschaft der HSG Radevormwald/Herbeck in der Bezirksliga-Abstiegsrunde gelandet. Im Nachholspiel gegen die SG Langenfeld II fuhr die HSG einen 24:19 (12:12) ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Neun Dhünner retten Punkt
Neun Dhünner retten Punkt

Kommentare