Handball

Die Derbyklatsche wird nicht überbewertet

Frauen: Ober- und Verbandsliga.

Von Ralf Paarmann

Oberliga: Bergische Panther – HSV Gräfrath II (So., 17 Uhr, Max-Siebold-Halle). Die Klatsche in Witzhelden (18:34) will Panther-Trainer Marc Egger abhaken und nicht überbewerten: „Auch wenn es deutlich war, ging es am Ende nur um zwei Zähler.“ Den punktgleichen Gegner beschreibt er als junge Mannschaft, die einen sehr guten Tempohandball spielt. Wenn sein Team zurück in die Spur fände und die Zahl der technischen Fehler geringer halten könne als zuletzt, dann erwartet Egger ein spannendes Spiel. Der Kader der Panther ist gegenüber der Vorwoche voraussichtlich unverändert.

Verbandsliga: Wermelskirchener TV – SV Wipperfürth (So., 14 Uhr, Schwanen). Am vergangenen Spieltag sorgte der SV Wipperfürth mit einem 28:20 gegen Tabellenführer Ratingen für die große Überraschung. Eine solche hatte auch der WTV vor Augen, musste sich dem hohen Favoriten Überruhr III aber noch mit 25:26 geschlagen geben. Rudi Lichius sieht sein Team nun wieder als leichten Außenseiter – aber mit Überraschungspotenzial. Ein Aufwärtstrend sei klar erkennbar, auch wenn die Integration von Spielerinnen aus der Reserve nicht einfach sei. „Wir spielen jede Woche mit anderem Personal und veränderter Aufstellung.“

Verbandsliga: TV Ratingen – HSG Rade/Herbeck (Sa., 15.15 Uhr). Plötzlich steht die HSG an der Tabellenspitze. Die Mannschaft Marcello Halbach ergatterte am Wochenende kampflos zwei Punkte, während der bisherige Ligaprimus Ratingen strauchelte. Halbach will sich von der klaren Niederlage des Kontrahenten aber nicht blenden lassen: „Das war ein Ausrutscher, den die Ratingerinnen gegen uns sicher sehr gerne ausbügeln möchten.“ Die Vorzeichen könnten besser sein, Verletzungen und Erkrankungen haben den Kader ausgedünnt. Wahrscheinlich werden Spielerinnen aus der A-Jugend aushelfen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
TV Frisch Auf Lennep plant: Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
TV Frisch Auf Lennep plant: Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
TV Frisch Auf Lennep plant: Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
FCR ist in der Winterpause
FCR ist in der Winterpause
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an

Kommentare