Fußball

Dhünn schießt den DTV ab

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Erste Spiele im Kreispokal.

Das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal ist eröffnet. Mit dem Bezirksligisten SSV Dhünn und dem A-Ligisten TG Hilgen haben sich die ersten beiden Teams für das Viertelfinale qualifiziert. Die Dhünner setzten sich im Bezirksliga-Derby gegen den Dabringhauser TV überraschend deutlich mit 5:2 (4:1) durch. Die TGH mühte sich beim B-Ligisten TuSpo Dahlhausen zu einem 2:1 (1:0)-Sieg.

Nieselregen und Flutlicht schienen die Dhünner besonders vor der Pause zu motivieren. Zwar brachte Dustin Najdanovic die Gäste zunächst in Führung (24.). Robin Eisenkopf mit einem Doppelschlag (27./41.), Max Esgen (29.) und Christian Nippel (45.+1) sorgten zur Halbzeit für klare Verhältnisse. Nach dem 2:4 durch Fadel Allouch (84.) setzte Eisenkopf den Schlusspunkt (90.).

Die Hilgener mussten bis zum Schlusspfiff um den Einzug in die nächste Runde bangen. Edon Maliqi (20.) sorgte für die Pausenführung der Gäste. Steven Gennuso glich aus (49.). Marco Treutler steuerte nach knapp einer Stunde den Siegtreffer bei. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
FCR ist in der Winterpause
FCR ist in der Winterpause
Circir zieht mit Stanojevic gleich
Circir zieht mit Stanojevic gleich
Circir zieht mit Stanojevic gleich
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da
August im Dezember: Die Nummer 6 ist immer da

Kommentare