Blick über den Zaun

Der WSV steht im Traditionsduell mit Aachen unter Druck

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

BHC siegt im ersten Spiel des Linden-Cups gegen Hüttenberg.

Hat der Bergische HC seinen ersten Erfolg beim Turnier um den Linden-Cup in Hessen teuer bezahlt? Beim 37:30 (19:16)-Auftaktsieg gegen den Zweitligisten TV Hüttenberg hat sich Linus Arnesson verletzt. Der Spielmacher des Handball-Bundesligisten schied mit Fußproblemen aus. Eine genaue Diagnose gibt es noch nicht. An diesem Freitag ist der BHC im nächsten Spiel gefordert: um 17 Uhr gegen Erstliga-Aufsteiger ASV Hamm-Westfalen.

Zwei Stunden später kommt es im Wuppertaler Zoo-Stadion in der Fußball-Regionalliga zum Aufeinandertreffen der Traditionsvereine Wuppertaler SV und Alemannia Aachen. Eigentlich könnte die Vorfreude auf das Flutlichtspiel groß sein. Allerdings ist die Stimmung im Lager des WSV gedrückt. Nur fünf Punkte haben die Schützlinge von Trainer Björn Mehnert in den ersten vier Spielen eingefahren. Nicht viel besser steht auch der Gegner aus der Kaiserstadt da, der zwei Zähler in drei Partien geholt hat. Für die Wuppertaler zählt nur ein Sieg. Sonst wird der Druck größer. Für die Begegnung sind im Vorverkauf rund 1400 Tickets verkauft worden. Der WSV hofft auf 3000 Zuschauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Was früher gut war, darf es auch heute noch sein
Was früher gut war, darf es auch heute noch sein
Was früher gut war, darf es auch heute noch sein
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Sehnke ist in schweren Unfall verwickelt
Sehnke ist in schweren Unfall verwickelt

Kommentare