Handball

Der VfL spielt im DHB-Pokal

In Rostock hängen Trauben hoch.

In der zweiten Runde des DHB-Pokals tritt Bundesligist VfL Gummersbach an diesem Mittwoch um 19 Uhr beim Zweitligisten HC Empor Rostock an und ist klarer Favorit. „Wir wollen dieser Rolle gerecht werden“, sagt Youngster Finn Schroven. Gleichwohl ist man sich beim VfL bewusst, dass es sich nicht um einen Selbstläufer handelt. In der vergangenen Saison, damals noch als Zweitligist, unter lagen die Oberbergischen beinahe exakt vor einem Jahr in Rostock mit 33:34. Schroven: „Das spielt keine Rolle mehr.“ ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die IGR geht im Angriffswirbel unter
Die IGR geht im Angriffswirbel unter
Die IGR geht im Angriffswirbel unter
Schlafmützenstart bringt Matchplan durcheinander
Schlafmützenstart bringt Matchplan durcheinander
Schlafmützenstart bringt Matchplan durcheinander
BVB: Der älteste Spieler ist schon 60
BVB: Der älteste Spieler ist schon 60
FCR erwartet Duell auf hohem Niveau
FCR erwartet Duell auf hohem Niveau
FCR erwartet Duell auf hohem Niveau

Kommentare