Handball

Der Stachel aus dem Hinspiel sitzt noch tief

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Zwei Nachholspiele finden statt

Von Andreas Dach

Sie hinken dem Spielplan vier Partien hinterher. Keine einfache Situation für die Landesliga-Handballer des Wermelskirchener TV, die zuletzt immer wieder von Spielausfällen betroffen waren. „Wir müssen ganz schön jonglieren“, sagt Trainer Jacek Krajnik. Und meint damit nicht etwa Trainingsinhalte, sondern das Finden von Nachholterminen. Ein Spiel wird an diesem Donnerstag ausgetragen – um 20.30 Uhr in der Gymnasium-Halle in der Stockhauser Straße gegen die DJK Unitas Haan II. „Wir gehen davon aus, dass es stattfindet“, setzt Krajnik darauf, dass nicht wieder aktuelle Coronafälle einen Strich durch die Rechnung machen.

Schwierig genug wird es ohnehin. In den zurückliegenden Wochen hat der WTV gerade mal ein einziges Match bestritten. „Dabei haben wir uns gegen Mettmann II nicht mit Ruhm bekleckert“, findet der Coach. Immerhin: Zwei Punkte wurden verbuchen.

Das ist auch das Ziel für das Haan-Spiel, gleichwohl die Erinnerungen ans erste Aufeinandertreffen noch wach sind. Beim Saisonstart im September kam man mit 17:26 unter die Räder. Krajnik: „Da waren wir chancenlos. Wenn wir jetzt gewinnen wollen, muss schon alles passen.“ Zumindest personell passt nicht alles. Beide Mittelmänner, Max Halbach und Lutz Knürenhaus, drohen coronabedingt auszufallen. Der Rückraum ist dünn besetzt, weil auch Joscha Saalmann (langzeitverletzt) nicht dabei ist. Zudem steht Urlauber Leon Hackländer nicht zur Verfügung.

In der Aufstiegsrunde der Bezirksliga holen die Männer der Bergischen Panther IV an diesem Donnerstag um 20.30 Uhr gegen den Haaner TV II nach. Gespielt wird in der Burscheider Schulberg-Halle.

Zwei Spiele der WTV-Frauen sind abgesagt worden

Auch die Frauen des Wermelskirchener TV sollten am Donnerstagabend nachholen. Um 20.30 Uhr wäre es in der Verbandsliga zu Treudeutsch Lank II gegangen. Doch: Da wird nichts draus. Corona hat auch beim WTV Einzug gehalten. Weshalb die Partie abgesagt wurde. Auch am Sonntag kann man nun anders planen. Die Begegnung beim TuS Heißen, die in Mülheim stattfinden sollte, wurde ebenso coronabedingt von der Liste gestrichen. Trainer Oliver Elitzke: „Neue Termine stehen noch nicht fest.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
Am Montag feiern die Präsidenten
Am Montag feiern die Präsidenten
Am Montag feiern die Präsidenten
Sport-Mix
Sport-Mix
Sport-Mix
Wo Hasten war, möchte Struck hin
Wo Hasten war, möchte Struck hin
Wo Hasten war, möchte Struck hin

Kommentare