Basketball

Der RSV hat viel Grund zur Freude

Nach dem letzten Training des Jahres: Die U14 des Remscheider SV mit einem Erinnerungsbild an ein starkes 2022.
+
Nach dem letzten Training des Jahres: Die U14 des Remscheider SV mit einem Erinnerungsbild an ein starkes 2022.

Die U14 überwintert auf Platz eins.

Erfreulicher Jahresabschluss für die Basketball-Abteilung des Remscheider SV. In der Landesliga setzten sich die Männer mit 79:56 bei ART Giants Düsseldorf III durch und gehen mit Platz sechs in die Winterpause. Die Grundlage für den Erfolg wurde in der Abwehr gelegt. Sie hielt dem Angriff den Rücken frei, der mit uneigennützigem Passspiel glänzte und den Ball prima durch die eigenen Reihen laufen ließ. Für die Punkte sorgten: Schorn (22), Varol (17), Cipar (11), Kolasinac (10), Perry (9), Keser (8), Quefalija (2).

Auch vom Nachwuchs gibt es positive Nachrichten. Sogar sehr positive. Denn: Die U14-Junioren tüteten die Herbstmeisterschaft ein und konnten auch die letzte Begegnung des Jahres 2022 erfolgreich für sich bestreiten. Das 107:59 gegen den TuS Mondorf ist mehr als aussagekräftig und lässt die von Johannes Schorn trainierte Mannschaft auf Tabellenplatz eins überwintern. Mit bislang nur einer Niederlage auf dem Konto ist man punktgleich mit dem TV Neunkirchen und dem SC Leverkusen. -ad-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare