Fußball

Der Nachwuchs reibt sich die Hände

Die Vorfreude ist groß: Bei (v.l.) Joachim Weber, Beate Wagemann, Mohamed Bahaddou, Bernd Härtel und Peter Hardebeck.
+
Die Vorfreude ist groß: Bei (v.l.) Joachim Weber, Beate Wagemann, Mohamed Bahaddou, Bernd Härtel und Peter Hardebeck.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

37. Auflage des Pfingst-Fußballturniers der SG Hackenberg soll wieder ein Erfolg werden

Von Andreas Dach

Normalerweise würden gerade die letzten Vorbereitungen für die 39. Auflage des Internationalen Pfingst-Fußballturniers der SG Hackenberg laufen. Normalerweise. . . Stattdessen wird die Großveranstaltung „erst“ zum 37. Mal ausgetragen. Corona hat auch vor den Gelb-Schwarzen nicht Halt gemacht. Umso größer ist die Freude, dass die weitläufige Anlage in Hackenberg zwischen dem 3. und 5. Juni wieder zum Mekka des Nachwuchs-Fußballs wird. „Wir sind froh, dass wir das Turnier wieder durchziehen können“, sagt der Vorsitzende Joachim Weber. Auch wenn der runde 40. Geburtstag noch ein paar Jährchen warten muss.

Alle Aufgaben sind erledigt, ein eingespieltes Organisationsteam ist seit Monaten dabei, an den notwendigen Stellschrauben zu drehen. „Alle Anträge sind im Oktober 2021 gestellt worden“, berichtet Geschäftsführerin Beate Wagemann. „Nur für die Beschallungsanlage liegt uns seitens der Stadt noch keine Genehmigung vor.“ Was eine Formsache sein sollte.

Wir wollen nicht, dass Schule oder Personen Schaden nehmen!

Joachim Weber, Vorsitzender der SG Hackenberg

Wie zuletzt vor drei Jahren wird man im Herzen des Terrains wieder ein Dorf aufbauen. Als zentrale Anlaufstelle. Mit Getränken, mit Kulinarischem, mit der Partyzone. Noch einmal Wagemann: „Wir hoffen auf einen großen Zuspruch.“ Donnerstags beginnt der Aufbau, am Pfingstmontag wird abgebaut.

Das Pfingstturnier der SGH steht seit Jahrzehnten auch für tolle Jubel-Aktionen von Nachwuchs-Fußballern.

Bernd Härtel als 2. Vorsitzender plant mit rund 100 bis 120 Übernachtungsgästen, sagt: „Dafür steht uns die Realschule zur Unterbringung zur Verfügung.“ Als Reserve hat man die Turnhalle der Hilda-Heinemann-Schule in der Hinterhand. Die Halle 4 in Hackenberg wird nicht benötigt. Damit an allen Tagen eine friedliche Unterbringung gewährleistet ist, wird ein professionelles Security-Team das Gelände und die Realschulhalle rund um die Uhr bewachen. „Wir wollen nicht, dass Schule oder Personen Schaden nehmen“, erklärt Joachim Weber, warum man für diese Art der Unterstützung tief in die Tasche greifen wird.

Als Turnierleitung wird Mohamed Bahaddou fungieren, bei dem immer noch aktuelle Anfragen bezüglich der Turnierteilnahme eingehen. „Gerade im Bereich der Bambini und der F-Jugend ist der Andrang gewaltig“, sagt er. Dafür ist das Interesse bei den Ältesten dürftig. Für die A- und die B-Jugend liegen insgesamt nur sechs Meldungen vor, weshalb man sich entschieden hat, für diese Klassen ein Kombiturnier anzubieten. Bahaddou: „Niemand will auf dem Kleinfeld spielen, und die Asche auf dem Großfeld ist keine Alternative.“ Weber: „Im älteren Bereich müssen wir kleine Brötchen backen.“ Zumindest bis zum kommenden Jahr. Dann soll der neue Kunstrasen längst das Gelände maßgeblich aufwerten.

Zu den insgesamt 114 Mannschaften, die über Pfingsten in Hackenberg erwartet werden, gehören auch zwei D-Jugend-Teams aus der Remscheider Partnerstadt Quimper. Die Franzosen werden von freitags bis montags vor Ort sein, sonntags ist für sie eine Führung auf Schloss Burg vorgesehen. Auch die Freunde des VfL Pirna-Copitz sind mit 30 Personen vertreten. Neben vielen Teams aus NRW, darunter auch aus der näheren Region.

Bei der SGH ist man froh, dass die Unterstützer die Treue gehalten haben. Wie die Stadtsparkasse Remscheid als Hauptsponsor. Peter Hardebeck als Vorstandsmitglied des Unternehmens sagt freudig: „Das Pfingstturnier ist eine der bedeutsamsten Veranstaltungen der Region. Wir sind von Anfang an dabei und froh, dass es wieder losgeht.“

Ein gutes Stichwort: Los geht es freitags mit einem Einladungsturnier der Stadtsparkasse. Parallel dazu wird ein Hobbyturnier für Jedermann ausgetragen.

Party

Über Pfingsten wird jeweils ab 19 Uhr Party gemacht. DJ Carsten wird samstags auflegen, Lina Marrocca sonntags für Stimmung sorgen. Besonderen Andrang könnte es vor allem bei schönem Wetter an der Cocktailbar geben. Aber nicht nur dort.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Goldener Schuh: An der Spitze tut sich diesmal nicht viel
Goldener Schuh: An der Spitze tut sich diesmal nicht viel
Goldener Schuh: An der Spitze tut sich diesmal nicht viel
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden

Kommentare