Fußball

Der Finaltag der Jungs steht im Zeichen eines Clubs

Die C-Junioren des FC Remscheid konnten die Phalanx des SSV Bergisch Born durchbrechen.
+
Die C-Junioren des FC Remscheid konnten die Phalanx des SSV Bergisch Born durchbrechen.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Kreispokal hält die Verantwortlichen zweimal in Atem – Absagen trüben ein wenig die Stimmung.

Von Andreas Dach

Remscheid. Hinter den Verantwortlichen des Fußball-Kreises Remscheid liegen arbeitsintensive Tage. Speziell hinter denjenigen, die sich für den Jugendbereich engagieren. Erst erforderte der Endspieltag der Mädchen im Bergischen Kreispokal über Fronleichnam die volle Aufmerksamkeit, dann folgten schon zwei Tage später die Finals der männlichen Jugend. Mal war die 1. Spvg. Remscheid an der Seite des Kreises Remscheid, mal der Hastener TV. Alle mit Herz, alle mit Leidenschaft.

Dass es wegen des Fernbleibens einzelner Clubs zu Missstimmungen kam, lässt sich nachvollziehen. Bei den Mädels waren der SV Jägerhaus-Linde und der MSV Opladen nicht am Honsberg erschienen, bei den Jungs handelte es sich um die E-Junioren des RSV Hückeswagen. Zum Teil, zum Teil ohne offizielle Absage. Im Falle des RSV hatte es offenbar Kommunikationsprobleme gegeben.

Die Hastener B-Juniorinnen sicherten sich den Titel in der Siebener-Runde.

Gleichwohl wurde guter Sport geboten. Erfreulich bei der weiblichen Klientel: In der Runde der Siebener-Mannschaften hatte der Hastener TV die Nase vorne. Das macht beim HTV, bei dem man sich unverändert intensiv dem Mädchen-Fußball widmet, Hoffnung für die Zukunft.

Bei den Jungs standen die fünf Endspiele ganz im Zeichen des SSV Bergisch Born, der vier für sich entschied. Einmal – wegen des Fehlens des RSV Hückeswagen – ging der Pokal kampflos an die E-Junioren. Die anderen siegreich gestalteten Begegnungen fielen sehr deutlich aus. So setzten sich die A-Junioren mit 6:1 gegen den BV Burscheid durch, die B-Junioren mit 4:0 gegen den FC Remscheid und die D-Junioren mit 11:0 gegen den SC 08 Radevormwald. Eine sehr starke Bilanz.

Alleine bei den C-Junioren gelang dem FC Remscheid der erfolgreiche Widerstand gegen die Borner Übermacht im männlichen Nachwuchsbereich. Das Team von Tim Adamek, Bülent Sahiner und Kurt Kümmerle krönte mit dem 3:2-Sieg eine starke Saison, welche in dieser Form nicht zu erwarten gewesen war. In der Bergischen Leistungsklasse hatte man auch bereits den Titel gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Goldener Schuh: An der Spitze tut sich diesmal nicht viel
Goldener Schuh: An der Spitze tut sich diesmal nicht viel
Goldener Schuh: An der Spitze tut sich diesmal nicht viel
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden

Kommentare