Tischtennis

Der CVJM kommt an, der TBÖ verliert klar

Tischtennis: Bezirksklasse

Als letztjähriger Aufsteiger fühlt sich der CVJM Lüttringhausen in der Tischtennis-Bezirksklasse spätestens nach dem 9:1-Erfolg beim TTC Benrath angekommen. Mit 5:3-Punkten hat man einen guten Platz im Mittelfeld eingenommen und freut sich auf die nächsten Aufgaben. In den Einzeln punkteten: Schöps (2), Möller, Karthaus, Strecker, Blondrath, Beran. In den Doppeln waren dies Schöps/Möller und Karthaus/Strecker.

Nichts zu holen gab es für den TB Groß-Ösinghausen beim SV Union Velbert IV. Das Ergebnis von 9:2 verdeutlicht allerdings nicht, dass die Bezirksklassen-Partie in einigen Phasen relativ umkämpft war. Der TBÖ hatte durch gewonnene Doppel von Klasberg/Gembalczyk und J. Riemer/M.Riemer auf 2:1 vorgelegt.

Schade, dass Stephan Müller und Mike Riemer ihre 2:0-Satzführungen in den Einzeln nicht nutzen konnten und jeweils im Entscheidungssatz unterlagen. Im Falle ihres Sieges hätte die Partie 4:4 gestanden und wäre noch offen gewesen. So machten die Velberter klare Sache. Beim TBÖ war man sich einig: „In kompletter Besetzung ist dieser Gegner in der Bezirksklasse unterfordert.“ ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCR in der Pause – SV 09/35 wartet ab
FCR in der Pause – SV 09/35 wartet ab
WTV will das jüngste Desaster vergessen machen
WTV will das jüngste Desaster vergessen machen
Derby-Erinnerung sorgt für Respekt
Derby-Erinnerung sorgt für Respekt
Coach packt den Schraubendreher aus
Coach packt den Schraubendreher aus
Coach packt den Schraubendreher aus

Kommentare