Laufen

Friedens- statt Mittsommernachtslauf: Der Charakter ist diesmal ein anderer

So wird es aussehen – und doch anders sein.
+
So wird es aussehen – und doch anders sein.

Aus dem Mittsommernachtslauf wird der Friedenslauf. Jedenfalls in diesem Jahr.

Alle, die sich nach mehrjähriger pandemiebedingter Pause auf die 20. Auflage der Veranstaltung des CVJM Dhünn gefreut hatten, müssen sich auf ein paar wenige, dabei aber maßgebliche Veränderungen einstellen. Bernd Wurth aus dem Organisationsteam sagt: „Der Lauf bekommt diesmal einen anderen Charakter und wird zur reinen Benefizveranstaltung.“

Wenn von der Hauptstraße aus direkt vor dem Dorfplatz am Samstag um 17.30 Uhr die Teilnehmer auf die drei Kilometer lange Strecke geschickt werden und eine Stunde später die sechs (inklusive Nordic Walker) und die zehn Kilometer gestartet werden, wird das gewiss ein prächtiges Bild abgeben. Allerdings: Von einem Wettkampfcharakter nimmt man diesmal sehr bewusst Abstand. Es wird keine Sieger und keine Verlierer geben, keine Zeitmessungen und keine Medaillen. Auf den Halbmarathon, der sich zuletzt auch großer Beliebtheit erfreute und der zusätzliche Aktive anlockte, verzichtet man sogar komplett. Wurth begründet: „Nach Baumfällaktionen ist die Strecke noch nicht wieder passierbar.“

Aus aktuellem Anlassen haben sich die Verantwortlichen dafür entschieden, mit dem Friedenslauf ein Zeichen zu setzen. Gegen die Kriege in dieser Welt. Gegen Gewalt. Und gegen Unterdrückung. Alle Erlöse (Startgelder, Sponsorengelder, sonstige Spenden) sollen den vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zugutekommen. Damit schließt man sich einer Spendenaktion des CVJM Deutschland an. Bis Mitte April kamen bereits 200 000 Euro zusammen. Nun wollen die Dhünner dafür sorgen, dass die Summe weiter wächst. Dazu beitragen werden auch eine Tombola und eine Verlosung. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Jörgens verletzt sich schwer
Jörgens verletzt sich schwer
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen

Kommentare