Fußball

Der BVB II spielt in Wuppertal

In Wuppertal sehnt man sich sehr nach Drittliga-Fußball.

Vorerst wird es damit nichts werden. Regionalligist WSV ist sehr schwach in die neue Saison gestartet, muss derzeit eher nach unten schauen. Wer trotzdem Bock auf die nächsthöhere Liga hat, sollte sich folgende Termine notieren. Die U23 von Borussia Dortmund trägt drei ihrer letzten vier Heimspiele im laufenden Jahr im Zoo-Stadion aus. Die Gegner heißen MSV Duisburg (16.10.), SC Verl (29.10.) und Viktoria Köln (8. November).

Der Drittligist aus Dortmund weicht nach Wuppertal aus, das es Verzögerungen bei der Modernisierung des Stadions Rote Erde gibt. Aus diesem Grunde war der BVB an den WSV herangetreten. Nachdem geklärt werden konnte, dass es keine Überschneidungen mit den Regionalliga-Partien geben würde und der Rasen im Zoo-Stadion zwischen den Partien ausreichend Zeit zur Regeneration haben würde, fand man Einigung. Auch der Deutsche Fußball-Bund erklärte sein Einverständnis. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Karakus tritt zurück
Karakus tritt zurück
Karakus tritt zurück
VIP-Tickets für Spiel des BHC zu gewinnen
VIP-Tickets für Spiel des BHC zu gewinnen
VIP-Tickets für Spiel des BHC zu gewinnen
BV Burscheid: Erstes Spiel nach Rücktritt von Trainer Yakup Karakus
BV Burscheid: Erstes Spiel nach Rücktritt von Trainer Yakup Karakus
BV Burscheid: Erstes Spiel nach Rücktritt von Trainer Yakup Karakus
Nächste Saison sollen vier Titel her
Nächste Saison sollen vier Titel her
Nächste Saison sollen vier Titel her

Kommentare