Tischtennis

Das wird ein Gradmesser

Landes- und Bezirksliga.

Nach zwei Siegen in Folge fährt Tischtennis-Landesligist Remscheider TV in einer gehobenen Stimmungslage am Samstag um 18.30 Uhr zum Auswärtsspiel beim TTC Wuppertal. Ein echter Gradmesser. Denn: Der Gastgeber führt die Tabelle an – nach vier Siegen und einem Remis. „Wir wollen so lange wie möglich Paroli bieten“, plant man beim RTV.

Bereits an diesem Freitag muss die SG Kolping um 19.30 Uhr bei Preußen Elfringhausen ran. Beim Duell der Bezirksligisten hängt viel davon ab, ob das Heimteam seine Nummer eins einsetzen kann. „Sonst sehe ich uns als Favorit“, sagt Spieler und Sprecher Peter Sehnke. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Rückennummer-Adventskalender: Dritte Auflage hält wieder spannende Geschichten bereit
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Föste droht mit Aus für die Klingenhalle
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach
EE7: Eren Eryürük eifert Cristiano Ronaldo nach

Kommentare