Judo

Das RTV-Judoteam nutzt die Zeit bestens

Cedric Thyssen vom RTV-Judoteam im Injoy in Lennep. Das floss manch eine Schweißperle. Manager Cedric Pick: „Wir sind dankbar für diese Möglichkeit des Krafttrainings.“
+
Cedric Thyssen vom RTV-Judoteam im Injoy in Lennep. Das floss manch eine Schweißperle. Manager Cedric Pick: „Wir sind dankbar für diese Möglichkeit des Krafttrainings.“

Bundesligist bereitet sich auf die beiden letzten Kampftage der Hauptrunde vor.

Im Bemühen um den Einzug ins Final Four lässt Bundesligist RTV-Judoteam nichts unversucht. In den abschließenden beiden Hauptrundenkämpfen beim JC Bottrop (24.9.) und daheim gegen die SUA Witten-Annen (1.10.) wird sich entscheiden, ob der aktuelle Tabellendritte aus Remscheid seinen Rang noch um einen Platz nach oben verbessern kann.

Bis dahin will man die Trainingszeit bestens nutzen. Wie kürzlich beim Krafttraining im Injoy in Lennep. Geschäftsführer René Endres ist begeistert von den Bedingungen dort: „Um unsere Ziele zu erreichen, brauchen wir die besten Möglichkeiten. Die bietet uns unser Partner Injoy.“ ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mühlheim holt sich gleich zwei DM-Titel
Mühlheim holt sich gleich zwei DM-Titel
Mühlheim holt sich gleich zwei DM-Titel
Großer Sopp-Preis lockte große Fahrer
Großer Sopp-Preis lockte große Fahrer
Großer Sopp-Preis lockte große Fahrer
CR7? Was Trautvetter besser kann
CR7? Was Trautvetter besser kann
CR7? Was Trautvetter besser kann
Sheird hat mit dem Amboss Großes vor
Sheird hat mit dem Amboss Großes vor
Sheird hat mit dem Amboss Großes vor

Kommentare