Handball

Das Personalpuzzle der Panther ist fast komplett

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Handball-Drittligist setzt Planungen fort.

Das Puzzle ist fast komplett. Ein Teil fehlt noch – dann könnten die Handballer der Bergischen Panther ihr Gesamtwerk präsentieren. Vier Akteure haben für eine weitere Spielzeit beim Drittligisten zugesagt. Rechtsaußen Moritz Görgen bleibt der Mannschaft von Marcel Mutz ebenso erhalten wie Kreisläufer Lukas Elverfeld, Rückraummann Felix Korbmacher und der Halbrechte Henrik Heider. Alleine noch offen ist der Verbleib von Henning Padeken. Der erfahrene Mann ist beziehungsweise wäre für die Abwehr ein wichtiger Faktor. Ob es zu einer Einigung kommt? Abwarten!

Klar ist mittlerweile schon einmal, wie der Deutsche Handball-Bund die kurzfristige Zukunft der Handball-Drittligisten sieht. Das wurde bei einer Videokonferenz, an welcher Vertreter aller Männer- und Frauenteams aus den unterschiedlichen Staffeln teilnahmen, kundgetan. Der Vorstand des DHB hat eine Modusänderung für die 3. Ligen beschlossen. Demnach wird es aufgrund des in Folge der Corona-Pandemie seit November ausgesetzten Spielbetriebs keine Absteiger geben. Und: Die Mannschaftszahlen sollen für die Saison 2021/2022 erhöht werden. Zudem sollen zwei Aufsteiger ermittelt werden, die in einer Extrarunde den Kampf um das Erreichen der 2. Bundesliga aufnehmen sollen.

Wie genau sich das darstellen kann, hängt davon ab, wie viele Teams für eine solche Aufstiegsrunde melden. Möglich ist das für alle, die bis zum 31. März eine entsprechende Lizenz beantragen. Wie die Bergischen Panther darüber denken, ist noch nicht bekannt. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
Im Kajak ist für  Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Im Kajak ist für Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Im Kajak ist für Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare