Judo

Das ist in Echt eine echt starke Leistung gewesen

Phil Cabecana, Julius Glaser, Hannah Glauner und Emma Becker (v.l.) vom JC Wermelskirchen.
+
Phil Cabecana, Julius Glaser, Hannah Glauner und Emma Becker (v.l.) vom JC Wermelskirchen.

Der Judo-Nachwuchs des JC Wermelskirchen ist in Holland sehr erfolgreich.

Für die Entwicklung junger Sportler sind Wettkämpfe enorm wichtig. Gerne nationalen, noch lieber internationalen Charakters. Bestens nachvollziehbar also, dass die jungen Judoka des JC Wermelskirchen jede sich bietende Möglichkeit nutzen, sich auf unterschiedlichen Ebenen zu beweisen. Diesmal in Echt. Echt? Ja, in Echt.

So heißt das kleine Örtchen in Holland, in welchem sich Starter aus vielen Ländern um attraktive Medaillen duellierten. Der JCW sprach dabei im Kampf um Podestplätze ein gehöriges Wort mit. Wie Luke Cabecana, der den Umweg über die Trostrunde nahm und es schließlich bis ins kleine Finale schaffte. Sein tiefer Schulterwurf wurde mit Bronze belohnt.

Mayla Guhlich war erstmals in der U18 dabei. Ihre mutige Herangehensweise ließ sie schließlich auf einem starken fünften Platz landen.

Tags drauf marschierten Julius Glaser und Phil Cabecana nahezu im Gleichschritt auf vordere Ränge. Über den Umweg Trostrunde schaffte es Erstgenannter auf Rang drei, feierte Bronze. Eine Medaille verpasste Cabecana knapp. Im entscheidenden Kampf musste er sich in einem harten Duell der älteren Konkurrenz beugen, durfte mit Rang fünf in der neuen Altersklasse bei einem solch großen Turnier aber sehr zufrieden sein.

Bronze wurde es für Hannah Glauner, wichtige Erfahrungen sammelte Emma Becker in einer stark besetzten Gewichtsklasse. Beides sehr talentierte Löwinnen.

Der gesamte Tross kam jedenfalls echt begeistert zurück aus Holland. Echt aus Echt. Und hat sich geschworen: Auch im kommenden Jahr will man über Pfingsten wieder beim großen Kaizen-Turnier dabei sein. Dann sollen Gelb und Schwarz wieder dominierende Farben sein. Und vielleicht sogar Medaillen gewonnen werden, die dann golden und silbern funkeln. Man wird doch mal träumen dürfen . . . -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polterabend sorgt für Müdigkeit
Polterabend sorgt für Müdigkeit
Polterabend sorgt für Müdigkeit

Kommentare