Handball

Das Ausbildungsteam will wieder eine gute Rolle spielen

Jean-Pierre Alof ist in der neuen Saison für die Panther II am Ball.
+
Jean-Pierre Alof ist in der neuen Saison für die Panther II am Ball.

Landesliga: Die 3. Mannschaft der Bergischen Panther ist seit mehr als zwei Monaten in der Vorbereitung.

Von Lars Hepp

Ähnlich groß wie bei allen anderen Mannschaften ist die Vorfreude auf die im September beginnende Saison auch bei den Landesliga-Handballern der Bergischen Panther III. Vor mehr als zwei Monaten hat die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki wieder die Arbeit in der Halle aufgenommen, mit bis zu vier Einheiten pro Woche wird ein straffes Programm absolviert.

„Nach dem Abgang einiger Leistungsträger benötigen wir die Zeit des Einspielens, wir peilen aber weiterhin einen Platz im oberen Mittelfeld an“, sagt Co-Trainer Timo Adams. Die Lücke der in die 2. Mannschaft aufrückenden Tim Merten, Jean-Pierre Alof und Lukas Schmitz ist schon groß, viel Verantwortung wird vor allem auf den Schultern von Torhüter Fabian Schneider liegen. „Wir haben das langsame Eingewöhnen jetzt hinter uns gelassen und konzentrieren uns in der Vorbereitungszeit vor allem auf das Festigen der Deckungsarbeit“, berichtet Adams.

Mit dem Auftaktprogramm daheim gegen die Cronenberger TG II und dann beim Wald-Merscheider TV in Solingen kann man im Panther-Lager sehr zufrieden sein, ein guter Saisonstart erscheint durchaus möglich. Und wer Coach Komuczki genau kennt, der weiß, mit welch hohem Maß an Disziplin die Mannschaft an den Start gehen wird. „Wir wollen die ganzen Nachwuchsspieler integrieren und vernünftig weiterentwickeln. Natürlich ist es dann schön, wenn wir Spieler auch für höhere Aufgaben ausgebildet haben“, betont Adams.

Zugänge: Simon Cestnik (HSV Gräfrath, Jugend), Simon Hein, Julius Bick, Sebastian Hahne, Piet Ronge (alle eigene Jugend). Abgänge: Tim Merten, Jean-Pierre Alof, Lukas Schmitz (alle eigene 2. Mannschaft). Testspiele: Solinger Tbd. (21. 8., 14 Uhr, H), HC BSdL (29.8., 14 Uhr, H.).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen

Kommentare