Darts

Darts-Tradition wird Fortsetzung finden

Eine Menge Fingerspitzengefühl ist beim Darts Grundvoraussetzung. Dies gilt auch für die Duelle zwischen RGA-Sport und den Herausforderern. Foto: Holger Battefeld
+
Eine Menge Fingerspitzengefühl ist beim Darts Grundvoraussetzung. Dies gilt auch für die Duelle zwischen RGA-Sport und den Herausforderern.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Corona verhindert Austragung in diesem Januar – Blick in die schon sechsjährige Historie.

Von Fabian Herzog

In diesem Januar wäre es wieder soweit gewesen. Wäre. . . Das Darts-Duell der RGA-Sportredaktion mit einem Herausforderer aus der Region, mit dem wir schon traditionell ins neue Jahr starten, musste coronabedingt diesmal ausfallen. Angesichts der Infektionszahlen wenig überraschend, muss man sagen, aber deswegen nicht weniger traurig. Besonders, wenn man überlegt, was das immer für lustige Abende im „Rack n Roll“, unserem Mini-Ally-Pally, waren.

2015

2015 gewann die IGR gegen die RGA-Sport.

Bei der Premiere „trauten“ sich die Rollhockeycracks der IGR Remscheid als Erste, es mit uns aufzunehmen. Yannick Peinke, Lukas Kuhn, Felix Krause und Markus Feldhoff bewiesen, dass sie nicht nur mit der kleinen schwarzen Kugel, sondern auch mit den Pfeilen sehr gut umgehen können. Nach einem 1:1 in den Sätzen ging es in ein entscheidendes Leg, in dem Gunnar Freudenberg bei 14 Punkten Rest die große Chance zum Sieg hatte, aber kläglich „versagte“. So machte Krause den Sack für die IGR zu und entschied das knappe, aber vor allem ungemein spaßige Duell, für den Herausforderer.

2016

2016 zogen die FCR-Fußballer den Kürzeren.

Bei der zweiten Auflage traten die Fußballer des FC Remscheid gegen die RGA-Sportredaktion an. Sie hatten sich auf unseren Aufruf beworben und wollten Selbstvertrauen tanken. Schließlich steckten sie unter Trainer Thorsten Legat zu dieser Zeit tief im Landesliga-Schlamassel. Doch der Plan ging nach hinten los. Adis Babic, Marius Suchanoff und Marcel Vetter legten zwar stark los, doch erneut bewiesen die Gastgeber Comeback-Qualitäten und drehten die Partie. Auch, weil Babics Pfeil in die Doppel-14 nicht stecken blieb, was dieser noch stundenlang (oder noch länger?) reklamierte. So war der Weg frei für Freudenbergs Rehabilitation, der den Matchdart zum 2:0-Sieg verwandelte.

2017

2017 behielten die Rader Fußballer die Oberhand.

Erneut wollten es Fußballer wissen, diesmal die des SC 08 Radevormwald. Einer herausragenden Bewerbung ließen Hüseyin Kilic, Marvin Kirschsieper, Tim Klee und Tolga Er eine starke Performance folgen. Das Quartett des Bezirksligisten verlor zwar trotz 2:0-Führung in den Legs den ersten Satz, bewies dann aber deutlich mehr Präzisionsgeschick und siegte noch mit 2:1. Kilic, mit Abstand bester Darter an diesem Abend, setzte nach insgesamt fast drei Stunden den Schlusspunkt.

2018

2018 siegten die Handballer(-innen) der Panther.

Für den RGA-Sport galt es, die Darts-Bilanz wieder auszugleichen. Gegner diesmal: die Oberliga-Handballerinnen der Bergischen Panther. Wobei diese ihr Trainertrio Denis Jörgens, Lennart Hein und André Klesper ins Rennen schickten, selbst aber mit einigen Spielerinnen zur moralischen Unterstützung mit in das Billard-Café von Maximilian und Ina Süss gekommen waren und für die passende Atmosphäre sorgten. Sie sollten ein dramatisches Duell erleben, in dem die Panther zunächst einen 2:0-Satz-Vorsprung verspielten und im entscheidenden Durchgang schon klar zurücklagen. Doch dann fanden sie zu ihrer Stärke zurück, nutzten einen von Freudenberg vergebenen Matchdart und sicherten sich in Person von Denis Jörgens den Sieg.

2019

2019 wurden die RTV-Judoka auf die Matte geschickt.

Spannend geht es irgendwie immer zu. Auch beim Aufeinandertreffen mit den Judoka des Remscheider TV. Teammanager Cedric Pick hatte eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt, die René Endres, Michael Schmidt, Rodell Arnolds, Philip Mähler, Corrado Gradante und Immanuel Neuschäfer mit ihm bildeten. Sie setzten ihren sportlichen Erfolgsweg anfangs auch an der Dartsscheibe fort und sicherten sich den ersten Satz. Doch die RGA-Sportredaktion konterte, glich aus und konnte sich auf einen treffsicheren Tristan Krämer verlassen, der zum Matchwinner avancierte.

2020

2020 unterlag das RTV-Badmintonteam.

Zum bislang letzten Duell nahm es der RGA wieder mit dem RTV auf, diesmal aber mit der Badminton-Mannschaft. In dieser spielte mit Else Strack erstmals in der Geschichte der Darts-Herausforderung eine Frau fest mit, die ihren männlichen Teamkollegen Andreas Zimmermann, Oliver Haas, Andreas Neugebauer, Jörg Breske und Peter Wawrzyniak in nichts nachstand. Im Gegenteil. . . Strack checkte mehrere Legs, konnte unseren nächsten Comeback-Sieg aber nicht verhindern. Eine erneut äußerst spannende Partie verlor der Herausforderer trotz 1:0-Satzführung noch mit 1:3.

Fazit

Die Darts-Duelle zwischen der RGA-Sportredaktion und einem Team aus dessen Verbreitungsgebiet haben nicht nur schon Tradition, sondern allen Beteiligten immer auch riesigen Spaß gemacht. Daran soll auch Corona nichts ändern. Heißt: Wir werden wieder gegen eine Mannschaft antreten, sobald es die Pandemie zulässt. Das Training dafür hat längst begonnen. . .

Bewerbungen

Sobald es wieder möglich ist, das Darts-Duell unbeschwert austragen zu können, benötigt es nur eine möglichst kreative Bewerbung seitens der Herausforderer, die es mit der RGA-Sportredaktion aufnehmen möchten. Wichtig: Gesucht sind aufgrund unseres bescheidenen Könnens ausschließlich Hobbyspieler und -spielerinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DTV: Menge tritt von seinen Ämtern zurück
DTV: Menge tritt von seinen Ämtern zurück
DTV: Menge tritt von seinen Ämtern zurück
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher
Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher
Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher

Kommentare