Fußball

Dabringhausen nutzt Hochkaräter nicht

Unglücklicher hätte es für den Dabringhauser TV in der Klingenstadt kaum laufen können.

Bei DV Solingen setzte es eine knappe 1:2 (1:1)-Niederlage, bei der der DTV zahlreiche klare Chancen nicht verwertete. Lediglich Dustin Najdanovic sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (23.). Danach präsentierte sich der DTV mutig, nutzte aber gleich mehrere Hochkaräter nicht.

Besonders ärgerlich: Bei beiden Gegentoren ließen sich die DTVer von Standards der Hausherren überraschen. Beim ersten Gegentor wurden die Gäste früh aus zentraler Position überrumpelt (7.), während dem späteren Solinger Siegtor per Kopfball eine Ecke vorausging (76.). Hierbei konnte der Gastgeber nach roter Karte (69.) sogar in Unterzahl gegen die Gäste auftrumpfen. „Wir haben viel investiert, waren aber zu naiv“, bilanzierte DTV-Trainer Marco Menge, der die Moral seines Teams lobte. -pb-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Zwei Teams spielen am Freitagabend
Zwei Teams spielen am Freitagabend
Remscheider sehen wieder Lichtblicke
Remscheider sehen wieder Lichtblicke
Remscheider sehen wieder Lichtblicke

Kommentare