Fußball

Clara macht den ganzen SSV Bergisch Born fröhlich

Clara Fröhlich überreichte das Trikot mit Unterschriften aller U20-Nationalspielerinnen an Carlos Dantas (rechts neben ihr) und die Jugendtrainer des SSV Bergisch Born.
+
Clara Fröhlich überreichte das Trikot mit Unterschriften aller U20-Nationalspielerinnen an Carlos Dantas (rechts neben ihr) und die Jugendtrainer des SSV Bergisch Born.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Im Rahmen einer Trainerfortbildung übergab die Fußballerin ihrem Ausbildungsverein ein Trikot.

Besondere Leistungen verdienen einen besonderen Rahmen – und das im doppelten Sinne. Beim SSV Bergisch Born verfolgt man die Entwicklung von Clara Fröhlich ganz genau, schließlich hat die Bundesligafußballerin von Bayer Leverkusen bis zu ihrem Wechsel zum Werksclub zur Saison 2021/22 mehrere Jahre an der Bornbacher Straße gespielt. „Wir sind mächtig stolz auf sie“, sagte Sportvorstand Carlos Dantas. Dies unterstrich der SSV jüngst, als er Fröhlich zum Sportplatz einlud, um deren Teilnahme an der U20-WM zu würdigen.

Diese wiederum verdeutlichte die gegenseitige Wertschätzung, indem sie ein von ihr und ihren Nationalmannschaftskolleginnen unterschriebenes Trikot überreichte. Dantas nahm das Präsent freudig entgegen und fand dafür einen besonderen Platz. Das eingerahmte Trikot hängt nun im Borner Vereinsheim.

Tim Janowski, einer ihrer Jugendtrainer, erinnert sich noch genau an Fröhlichs Anfänge beim SSV. Zum zweiten C-Jugend-Jahr war sie von der 1. Spvg. Remscheid nach Born gewechselt. „Sie wollte als 2004er-Jahrgang bei den 2003er-Jungs mitmachen. Da hatte ich aber große Zweifel. Dann hat Clara einmal mittrainiert, und das war direkt bombastisch.“ Auf Anhieb war sie fester Bestandteil einer starken Mannschaft, von der einige Spieler jetzt im Bezirksligateam des Vereins kicken, und landete in der U15-Nationalmannschaft. „Sie hatte vorher bei Thomas Ankermann aber auch eine gute Grundausbildung bekommen“, lobte Janowski den Trainerkollegen.

Mit ihrer Beidfüßigkeit, ihrer Technik und ihrer Zweikampfstärke hat Fröhlich von Beginn an für staunende Blicke in Born gesorgt. Dantas begeisterte aber nicht nur die fußballerische Komponente. „Clara hat einen ganz feinen Charakter und ist ein demütiges Mädchen, das trotz aller Erfolge auf dem Boden geblieben ist“, schwärmte der Sportvorstand des SSV.

Dass die U20-Nationalspielerin weiß, wo sie herkommt, stellte sie bei der Trikotübergabe eindrucksvoll unter Beweis. Bei dieser war auch ein Großteil der Borner Nachwuchscoaches anwesend, die für eine Trainerfortbildung zum Platz gekommen waren. „Die findet normalerweise einmal im Quartal statt, war coronabedingt nach zwei Jahren nun aber die erste, die wir wieder als Präsenzveranstaltung durchführen konnten“, erzählte Jörg Musset, der scheidende Sportliche Leiter.

Referiert wurde zu unterschiedlichen Themen. Zum Beispiel: „Teamführung im Jugendbereich – Mannschaftsdynamiken auslösen und nutzen“, „Jahrgangsübergreifende Entwicklung von Kindern und Jugendlichen“ oder „Kontrolliertes Jagen als Spielprinzip“. „Es war sehr interessant“, sagte Ex-Ayyildiz-Coach Erdal Demir, der nach seinem Abschied vom Bezirksligisten die E-Junioren trainiert, wo sein Sohn spielt. „Das macht mir großen Spaß.“ Den hatten alle Beteiligten auch, als Clara Fröhlich das gerahmte Trikot im besonderen Rahmen überreichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Panther II landen denzweiten Erfolg in Serie
Panther II landen denzweiten Erfolg in Serie

Kommentare