Fußball

Burscheider unterliegen Ronsdorf klar

Die Wuppertaler profitierten auch von einem Eigentor von Basti Kratz in der Nachspielzeit der ersten Hälfte zur 2:0-Pausenführung.

Nach dem 1:5 am vergangenen Wochenende im Derby beim DTV musste sich der BV Burscheid exakt mit diesem Ergebnis auch dem TSV Ronsdorf geschlagen geben. „Wir haben da weiter-gemacht, wo wir aufgehört hatten“, übte sich Trainer Yakup Karakus in Galgenhumor. Wobei er schon eine Steigerung erkannte – aber sowohl bei seiner Mannschaft als auch beim Gegner: „Ronsdorf war schon stark.“ Die Wuppertaler profitierten auch von einem Eigentor von Basti Kratz in der Nachspielzeit der ersten Hälfte zur 2:0-Pausenführung. „Das hat uns das Genick gebrochen“, meinte Karakus, der einige Chancen seines Teams gesehen hatte. Keeper Hausser Garmiani verhinderte aber auch eine höhere Niederlage. Den Ehrentreffer des Aufsteigers erzielte diesmal Dogukan Ulgur in der 90. Minute. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Was früher gut war, darf es auch heute noch sein
Was früher gut war, darf es auch heute noch sein
Was früher gut war, darf es auch heute noch sein
Je öller, je döller: Bader steht oben auf Podest
Je öller, je döller: Bader steht oben auf Podest
Je öller, je döller: Bader steht oben auf Podest
Sehnke ist in schweren Unfall verwickelt
Sehnke ist in schweren Unfall verwickelt

Kommentare