Fußball

Born: Geus macht den Sack zu

Sieg ging ein hartes Stück Arbeit zuvor.

Es war das erwartet harte Stück Arbeit für den SSV Bergisch Born, der nach dem 3:1 (2:0)-Erfolg beim SV Bayer Wuppertal weiter Druck auf die Spitze der Fußball-Bezirksliga macht und nur noch wegen der schlechteren Tordifferenz nicht Platz eins bekleidet. Erst in der Schlussminute durfte man bei den Remscheidern erleichtert durchatmen. Da gelang Anis Geus der dritte Treffer, mit dem man den Sack zumachte.

Nachdem Marin Postic (10.) und Jannik Hoffmeister (22.) für den SSV früh getroffen hatten, schien so einiges auf einen geruhsamen Nachmittag hinzudeuten. Das sollte sich mit dem Anschlusstreffer der Wuppertaler (66.) ändern. Trainer Tim Janowski: „Unser großes Manko war wieder einmal die Chancenverwertung. Wir hätten schon vor der Pause das 3:0 nachlegen müssen.“ Später agierten die Gäste dann oft genug ein wenig zu passiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II

Kommentare