Leichtathletik

Böse Erkältungen halten einige leider fern

Ein kleines Häuflein von Läufern bewahrte die Tradition am 2. Weihnachtstag.
+
Ein kleines Häuflein von Läufern bewahrte die Tradition am 2. Weihnachtstag.

Laufen am 2. Weihnachtstag hat Tradition.

Normalerweise ist der Kreis der Aktiven größer. „Wegen der Erkältungswelle waren wir in diesem Jahr nur zu fünft“, berichtet Michael Scholz (LTV) vom traditionellen Lauf, den er in privatem Rahmen organisiert und bei dem am 2. Weihnachtstag die Pfunde purzeln (sollen). Zwei Stunden waren Dieter Stehr, Michael Scholz, Peter Brinkmann, Marcus Dietrich und Dieter Kopp am Montag unterwegs und streiften bei ihrem Lauf unter anderem die Remscheider Talsperre und Bergisch Born. ad

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Hastener TV trennt sich von Markus Prentzel
Hastener TV trennt sich von Markus Prentzel
Hastener TV trennt sich von Markus Prentzel
Niederrheinpokal: Borner jubeln doppelt
Niederrheinpokal: Borner jubeln doppelt

Kommentare