Fußball/Handball

Blick über den Zaun: WSV wirbt für sich

WSV gewinnt souverän, beim BHC wurde es knapp.

Viel bessere Werbung in eigener Sache hätte Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV vor dem Spitzenspiel am nächsten Samstag bei Tabellenführer Preußen Münster kaum machen können: Das überzeugende 4:1 (2:1) gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf war der fünfte Pflichtspielsieg in Folge. Vor 1430 Zuschauern im Zoo-Stadion trafen Geburtstagskind Kevin Hagemann (16./83.) und Semih Güler (21./54.) doppelt.

Handball-Bundesligist Bergischer HC erlebte im Heimspiel gegen die HSG Wetzlar ein mittelschweres Drama – samt Happy End. Erst als der letzte Wurf der Gäste an den Pfosten prallte, stand der immens wichtige 24:23 (12:9)-Erfolg fest. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Note 2 ist angebracht
Note 2 ist angebracht
Note 2 ist angebracht
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt

Kommentare