Blick über den Zaun

WSV siegt in Bonn

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Nach dem 2:1 (1:0)-Sieg beim Bonner SC hat sich der Wuppertaler SV in der Spitzengruppe der Fußball-Regionalliga festgesetzt.

Allerdings musste der WSV bis zum Abpfiff zittern, ehe der zweite Auswärtserfolg feststand. Dabei waren die Gäste vor der Pause zunächst klar überlegen. Doch einzig Felix Backzat traf (30.). Nach einer Stunde glich Bonn aus.

Aber Kevin Pires sorgte per Foulelfmeter erneut für die Führung (70.). Mit einer 23:25 (11:14)-Niederlage gegen die TG Nürtingen sind die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal in die neue Saison gestartet. Dabei zeigte das Team in eigener Halle zumindest Moral und stemmt sich trotz eines deutlichen Rückstands (19:24, 53.) gegen die Pleite. Die Partie des Ligakonkurrenten HSV Gräfrath bei Werder Bremen ist wegen eines Coronafalls bei den Gastgebern ausgefallen. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die IGR ist als Team gefordert
Die IGR ist als Team gefordert
Die IGR ist als Team gefordert
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
SG ist krasser Außenseiter
SG ist krasser Außenseiter
SG ist krasser Außenseiter
U13 schlägt ein Trainingslager auf
U13 schlägt ein Trainingslager auf

Kommentare