Blick über den Zaun

So spielten VfL Gummersbach und WSV

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Handball-Zweitligist und Fußball-Regionalliga.

-ad- Keinesfalls zu einem Selbstläufer wurde der 32:29 (14:14)-Erfolg des Handball-Zweitligisten VfL Gummersbach in der 2. Bundesliga gegen den TV Emsdetten. Es musste eine Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel her. Wichtig, dass Lukas Blohme (13 Tore) einen Sahnetag hatte. Weiter geht es am 26. März in Hüttenberg.

Mit einem 4:0 (2:0)-Sieg bei der U23 des FC Schalke 04 hat der Wuppertaler SV in der Fußball-Regionalliga ein Ausrufezeichen gesetzt. Roman Prokoph (31.), Niklas Heidemann (40.), Semir Saric (53.) und Philip Aboagye (88.) münzten die Überlegenheit in Tore um. Am Mittwoch (19 Uhr) folgt ein Heimspiel gegen den Bonner SC.

Auch interessant: Handball - Tage zwischen Philosophie und Printen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack

Kommentare