Blick über den Zaun

VfL holt sich den Platz an der Sonne zurück

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

2. Handball-Bundesliga: VfL besiegt TV Großwallstadt.

Gummersbach. Nachdem die HSG Nordhorn-Lingen im Spitzenspiel der 2. Handball-Bundesliga am vergangenen Sonntag den ASV Hamm-Westfalen mit 27:24 (12:12) geschlagen hatte, lösten die Emsländer den VfL Gummerbach an der Tabellenspitze ab. Die haben sich die Oberbergischen am Montagabend wieder zurückgeholt. In der mit 1240 Zuschauern pandemiebedingt ausverkauften Schwalbe-Arena bezwang der VfL den TV Großwallstadt mit 35:27 (20:16).

„Ich bin zufrieden, dass wir gewonnen haben“, erklärte VfL-Trainer Gudjon Valur Sigurdsson, der allerdings auch Schwachstellen bei seinem Team sah, das eine Anlaufzeit benötigte, ehe man sich von 12:12 (23.) auf 17:13 (27.) absetzte. Diesen Vorsprung gaben die Gummersbacher nicht mehr aus der Hand und hätten gar noch deutlicher gewinnen können. „In der zweiten Halbzeit verwerfen wir natürlich zu viel“, betonte Sigurdsson, der an diesem Freitag bereits vor der nächsten Aufgabe steht. Um 19.30 Uhr muss der VfL als Spitzenreiter beim Tabellenletzten Bayer Dormagen ran. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände

Kommentare