Blick über den Zaun

Marc Bach entlassen

Marc Bach wurde seines Amtes enthoben. Foto: TVD
+
Marc Bach wurde seines Amtes enthoben.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Drei Niederlagen in Folge waren zu viel.

Marc Bach ist nicht mehr Trainer des TVD Velbert. Der frühere Fußballer des FC Remscheid und der Spvg. Rade musste beim Oberligisten nach drei Niederlagen in Folge seinen Hut nehmen. Der 43-Jährige hatte das Team zur Saison 2020/21 übernommen, nachdem er zuvor den FSV Vohwinkel in die fünfthöchste deutsche Spielklasse geführt und zwei Jahre den Oberligisten VfB Hilden trainiert hat. Gespielt hat Bach in seiner aktiven Karriere unter anderem beim Wuppertaler SV, der an diesem Samstag den TSV Alemannia Aachen zum Westschlager der Regionalliga empfängt. Anstoß im Stadion am Zoo ist wie gewohnt um 14 Uhr.

Heimrecht genießen auch die Handballerinnen des HSV Solingen-Gräfrath. Während der Spielbetrieb in der 2. Bundesliga ruht, wartet auf das Team von Trainerin Kerstin Reckenthäler und Co-Trainerin Steffi Osenberg (früher TuS) an diesem Samstag um 18.15 Uhr in der Klingenhalle ein absolutes Saisonhighlight. Im Achtelfinale des DHB-Pokals ist Erstligist Thüringer HC zu Gast. Im Duell des Dritten der 2. Liga gegen den aus Liga eins gibt sich HSV-Manager Stefan Bögel keinen Illusionen hin: „Wenn wir gewinnen würden, läuft etwas falsch.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
Weichert hinterlässt sehr viele Spuren
Weichert hinterlässt sehr viele Spuren
Weichert hinterlässt sehr viele Spuren

Kommentare