Blick über den Zaun

BHC gastiert in Kiel

Auf Tom Kare Nikolaisen kommt es als Stellvertreter von Max Darj besonders an. Archivfoto: M. Alex
+
Auf Tom Kare Nikolaisen kommt es als Stellvertreter von Max Darj besonders an.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Bisher hat der BHC alle Spiele gegen THW Kiel verloren. Am Donnerstag geht es in das nächste Duell mit dem Rekordmeister.

Solingen. Viermal in Folge hat der THW Kiel in der Handball-Bundesliga nicht gewonnen. Ob der Bergische HC an diesem Donnerstag um 19.05 Uhr die volle Ladung Wut des deutschen Rekordmeisters abbekommt? Es ist zu befürchten. Wobei die Duelle mit den Nordlichtern noch nie von Erfolg gekrönt waren. Bei 15 Aufeinandertreffen mit den Kielern hat der BHC 15 Mal verloren.

Max Darj und Tomas Babak stehen weiter verletzungsbedingt nicht zur Verfügung, können es nicht genießen, gegen den THW und 9300 fanatische Fans anzuspielen. Nach der Länderspielpause stehen dem VfL Gummersbach zwei schwierige Auswärtsspiele bevor.

Zunächst muss der Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga an diesem Freitag um 19.15 Uhr beim ASV Hamm-Westfalen ran. Wenige Tage später geht es zum starken Aufsteiger VfL Eintracht Hagen (17., November, 19.30 Uhr). Auf dem Weg gen Aufstieg dürfte es sich um maßgebliche Spiele handeln, in denen schon Weichen gestellt werden können. Der junge Rückraumspieler Jan Kiesler sagt, worauf es ankommen wird: „Wir müssen selbstbewusst sein und kämpfen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Für den Torhüter hat sich nun der Kreis geschlossen
Für den Torhüter hat sich nun der Kreis geschlossen
Für den Torhüter hat sich nun der Kreis geschlossen
ATV trotzt der Atmosphäre
ATV trotzt der Atmosphäre
ATV trotzt der Atmosphäre
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren
Detlef Pirsig stirbt im Alter von 74 Jahren

Kommentare