Blick über den Zaun

BHC verpatzt seine Heimpremiere

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Blick über den Zaun: Handball-Bundesliga

Klassischer Fehlstart in der eigenen Halle. Drei Tage nach dem 28:25-Auftaktsieg bei der GWD Minden unterlagen die Handballer des Bergischen HC am Mittwochabend in der Solinger Klingenhalle. Vor 2031 Zuschauern kassierten die Schützlinge des neuen BHC-Coaches Jamal Naji eine 22:23 (10:9)-Niederlage gegen die TSV Hannover-Burgdorf.

Unter dem Strich leisteten sich die Gastgeber in der Offensive zu viele Fehler. So war es von Beginn an eine schwere Geburt. BHC-Geschäftsführer Jörg Föste hatte kurz vor dem Anpfiff auf eine relativ torarmen Partie – aber natürlich mit einem Sieg für sein Team – getippt. Aber er sollte nur zum Teil recht behalten. Nach acht Minuten führten die Gastgeber mit 2:0. Nach 18 Minuten mit 7:3. BHC-Keeper Peter Johanneson zeigte in dieser Phase überragende Paraden. In der Folge wurde die Partie dann aber ausgeglichener. Immerhin gingen die Löwen mit einer knappen Führung in die Pause. Die hielt nach dem Seitenwechsel nur bis zur 43. Minute. Da gelang den Gästen aus Hannover zum ersten Mal eine Führung (14:13). In einer hektischen und spannenden Schlussphase brachten sie den Sieg nach Hause.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Kinder dürfen am Neuenhof beim 1. FC Köln lernen
Kinder dürfen am Neuenhof beim 1. FC Köln lernen
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Die TG Hilgen will doch nur spielen
Die TG Hilgen will doch nur spielen

Kommentare