Blick über den Zaun

BHC und VfL starten mit Auswärtsspielen

In der selbst ernannten Handballstadt Gummersbach ist am 8. September der Deutsche Meister zu Gast.
+
In der selbst ernannten Handballstadt Gummersbach ist am 8. September der Deutsche Meister zu Gast.

Der Aufsteiger aus dem Oberbergischen muss am Donnerstag, 1. September, beim TBV Lemgo ran, der BHC reist ebenfalls nach Westfalen und spielt am Sonntag, 4. September, bei GWD Minden.

Jeweils mit einem Auswärtsspiel starten der Bergische HC und der VfL Gummersbach in die neue Saison in der Handball-Bundesliga. Der Aufsteiger aus dem Oberbergischen muss am Donnerstag, 1. September, beim TBV Lemgo ran, der BHC reist ebenfalls nach Westfalen und spielt am Sonntag, 4. September, bei GWD Minden.

Das erste Heimspiel für den Bergischen HC steht dann am Mittwoch, 7. September, auf dem Programm. In der Klingenhalle in Solingen ist um 19.05 Uhr die TSV Hannover-Burgdorf zu Gast. Für die Gummersbacher kommt es am Tag darauf in der heimischen Schwalbe-Arena dann gleich zu einem echten Kracher. Um 19.05 Uhr trifft der VfL auf den Deutschen Meister SC Magdeburg.

Derweil hat der Deutsche Handball-Bund die Partien bis einschließlich dem siebten Spieltag bereits fest terminiert. 3. Spieltag: THW Kiel - BHC (11. September, 14 Uhr), VfL - ASV Hamm-Westfalen (11. September, 16.05 Uhr, Schwalbe-Arena); 4. Spieltag: BHC - TBV Lemgo (15. September, 19.05 Uhr, Klingenhalle), HSG Wetzlar - VfL (18. September, 16.05 Uhr); 5. Spieltag: VfL - TVB Stuttgart (22. September, 19.05 Uhr, Schwalbe-Arena), HSV Hamburg - BHC (22. September, 19.05 Uhr); 6. Spieltag: BHC - Rhein-Neckar Löwen (29. September, 19.05 Uhr, Mitsubishi-Electric-Halle, Düsseldorf), Frisch Auf Göppingen - VfL (2. Oktober, 16.05 Uhr); 7. Spieltag: HC Erlangen - BHC (6. Oktober, 19.05 Uhr), VfL - SC DHfK Leipzig (9. Oktober, 16.05 Uhr, Schwalbe-Arena).

Das mit Spannung erwartete bergische Derby findet am 12. Spieltag statt. Der BHC hat dann Heimrecht. Die Partie wird entweder am Samstag, 12. November, oder Sonntag, 13. November, stattfinden.

Eine Woche vor dem Saisonstart in der Fußball-Regionalliga bestreitet der Wuppertaler SV an diesem Wochenende gleich eine doppelte Generalprobe. An diesem Samstag (14 Uhr) ist der WSV beim KSV Hessen Kassel zu Gast. Am Sonntag um 15 Uhr empfangen die Wuppertaler im Zoo-Stadion schließlich den niederländischen Erstligisten FC Utrecht. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreisliga A: Der erste Spieltag wird nicht einfach abgehakt
Kreisliga A: Der erste Spieltag wird nicht einfach abgehakt
Kreisliga A: Der erste Spieltag wird nicht einfach abgehakt
VfL gibt ein Lebenszeichen von sich
VfL gibt ein Lebenszeichen von sich
Pia folgt Jan Delkeskamp in die USA
Pia folgt Jan Delkeskamp in die USA
Pia folgt Jan Delkeskamp in die USA

Kommentare