Handball

BHC und VfL spielen vor Zuschauern

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Blick über den Zaun

Eine brisante Aufgabe steht dem Handball-Bundesligisten Bergischer HC an diesem Mittwoch um 19 Uhr im ISS Dome in Düsseldorf bevor: Dort spielt man nicht nur erstmals in dieser Saison bei einem Heimspiel vor Publikum (1000 Zuschauer sind erlaubt), sondern hat mit den Rhein-Neckar Löwen auch einen Gegner zu Gast, zu welchem BHC-Coach Sebastian Hinze im Sommer 2022 wechseln wird.

Die Enttäuschung über die Niederlage in Aue ist noch riesengroß beim VfL Gummersbach. Hat sie doch den Aufstiegsambitionen der Oberbergischen wohl den finalen Riegel vorgeschoben. Trotzdem will der Handball-Zweitligist an diesem Mittwoch um 19 Uhr in der Schwalbe-Arena gegen den HC Elbflorenz höchst konzentriert zur Sache gehen. Wofür es gute Gründe gibt. Zum einen ist da die Rückkehr der Zuschauer. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung lässt 1000 Fans zu. Zum anderen ist da der Respekt vor dem Gegner, der gerade erst Spitzenreiter Hamburg bezwungen hat. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende

Kommentare