Blick über den Zaun

Bergisches Derby verspricht Brisanz

Wenn der HSV Gräfrath (in Rot) und der TV Beyeröhde die Klingen kreuzen, geht es traditionell zur Sache. Foto: Christian Beier
+
Wenn der HSV Gräfrath (in Rot) und der TV Beyeröhde die Klingen kreuzen, geht es traditionell zur Sache.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Die Rückrunde der 2. Handball-Bundesliga der Frauen startet und hält einen absoluten Leckerbissen bereit.

Im bergischen Derby treffen am Samstag der HSV Solingen-Gräfrath und der TV Beyeröhde aus Wuppertal aufeinander, was Emotionen und Spektakel nahezu garantiert. Gespielt wird um 18.15 Uhr in der Klingenhalle, wo weiterhin keine Zuschauer zugelassen sind. Aber: Auf der Plattform www.sportdeutschland.tv gibt es die Möglichkeit, das Nachbarschaftsduell im Internet zu verfolgen.

Die Brisanz ist greifbar. Jahrelang waren die Wuppertalerinnen die unangefochtene Nummer eins im Bergischen. Doch in der jüngeren Vergangenheit pirschten sich die Solingerinnen heran und zogen 2019 zumindest ligatechnisch nach. Vergangene Saison wusste der TVB den Angriff noch abzuwehren, gewann den direkten Vergleich (27:22 zu Hause, 27:27 auswärts) und landete in der Tabelle (13.) vor dem Rivalen (16.). Doch in dieser Spielzeit haben sich die Kräfteverhältnisse gedreht. Mit diversen ehemaligen TVB-Spielerinnen hat Gräfrath das Zepter übernommen. Im Hinspiel gewann die Mannschaft um Co-Trainer Steffi Osenberg in Wuppertal mit 29:23 und ist am Samstag als Vierter klarer Favorit gegen den Elften.

Erst am Sonntag ist Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV gefordert. Das Heimspiel gegen Fortuna Köln wurde verlegt, da sich die Gäste in häuslicher Quarantäne befanden. Anstoß im Zoo-Stadion soll um 14 Uhr sein, eine Kommission entscheidet an diesem Freitag, ob der Platz bespielbar ist. Der WSV will seinen Trend fortsetzen und mit insgesamt acht Winterneuzugängen – zuletzt hat auch der uruguayische Angreifer Mateo Aramburu unterschrieben – weiter Boden gutmachen. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade

Kommentare