Blick über den Zaun

Bergischer HC plant mit der Uni-Halle als Spielort

Der letzte Auftritt des BHC in der Uni-Halle liegt elf Monate zurück: Ende Dezember 2019 beim Sieg gegen Nordhorn. Foto: Peter Kuhlendahl
+
Der letzte Auftritt des BHC in der Uni-Halle liegt elf Monate zurück: Ende Dezember 2019 beim Sieg gegen Nordhorn.

Die Terminierung der ersten sechs Heimspiele des Bergischen HC im Jahr 2021 steht an.

Die Terminierung der ersten sechs Heimspiele des Bergischen HC im Jahr 2021 stand im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen BHC-Geschäftsführer Philipp Tychy und dem Sportamt der Stadt Wuppertal. „Wir wollen die Partien gern in Wuppertal austragen, und die Wuppertaler wollen uns auch gerne dort haben. Dazu müssen aber noch die organisatorischen Rahmenbedingungen geklärt werden“, betont Tychy.

Konkret geht es jetzt darum, ob die ligaüblichen Donnerstags- und der Sonntagstermine in Frage kommen. Da die Uni die Halle donnerstags selbst nutzt, könnte ein Spieltag in der Handball-Bundesliga problematisch werden. „Da müssen wir jetzt in Gespräche mit der Uni einsteigen“, sagt die Remscheiderin Alexandra Szlagowski, die Sportamtsleiterin der Stadt Wuppertal.

Gegen Leipzig müsste sonntags (14. Februar) gespielt werden, weil für den im Rahmenterminplan eingetragenen Termin 11. Februar nun das Nachholspiel in Minden vorgesehen ist. Ansonsten hätte der BHC gleich nach der WM-Pause vier Heimspiele in Folge mit Lemgo (Rahmentermin 6. Februar), Leipzig, Balingen (18. Februar) und Hannover. -gh-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare