Jugendfußball

Bergische Liga: Quali beginnt am Sonntag

In diesem vor einigen Jahren eingeführten Wettbewerb messen sich die besten Nachwuchsmannschaften der Kreise Solingen, Wuppertal und Remscheid

Am kommenden Wochenende wird es nicht nur für die Jugendfußballer in der Qualifikation für die Niederrheinliga ernst, auch der Kampf um die Tickets für die Bergische Leistungsklasse (BLK) beginnt. In diesem vor einigen Jahren eingeführten Wettbewerb messen sich die besten Nachwuchsmannschaften der Kreise Solingen, Wuppertal und Remscheid in einer Art Vorstufe zur Verbandsebene.

Gespielt wird in A-, B-, und C-Jugend jeweils in zwei Vierergruppen. Wie viele dieser Mannschaften es in die BLK schaffen, hängt vom Verlauf der Niederrheinliga-Quali ab. Die dort scheiternden Teams nehmen automatisch einen Platz in der Klasse darunter ein. Schon für die Bergische Leistungsklasse qualifiziert sind die Meister auf Kreisebene: bei den A-Junioren der BV Burscheid, bei den B-Junioren der SSV Bergisch Born II und bei den C-Junioren die TG Hilgen. Die Borner B2 darf allerdings nur aufsteigen, wenn die Erstvertretung es in die Niederrheinliga schafft.

Um einen Platz in der Bergischen Leistungsklasse kämpfen ab Sonntag die A-Junioren des SV 09/35 Wermelskirchen. Sie treffen zum Auftakt um 11 Uhr im Dönges-Eifgen-Stadion auf den Cronenberger SC und in den Wochen drauf ebenfalls zu Hause auf den TVD Velbert (28.8.) und auswärts auf den TSV Ronsdorf (4.9.).

Bei den B-Junioren sind die Wermelskirchener ebenfalls in der Quali vertreten. In ihrer Vierergruppe bekommen sie neben dem TSV Solingen und Bayer Wuppertal auch mit dem FC Remscheid zu tun. Los geht´s am Sonntag (jeweils 11 Uhr) mit den Partien FCR gegen Bayer und TSV gegen 09/35.

Die Qualifikation der C-Junioren startet bereits am Samstag. Der FCR II (die Erstvertretung kämpft um einen Platz in der Niederrheinliga) legt um 15.30 Uhr bei Bayer Wuppertal los und muss sich in seiner Gruppe außerdem mit dem TSV Solingen (27.8.) und den SF Baumberg U14 (3.9.) auseinandersetzen. Auch die Borner hoffen auf einen Platz in der Bergischen Leistungsklasse. Sie treffen zu Hause auf den SC Velbert II (Sa., 15.30 Uhr) und die SSVg. Velbert II (27.8.) sowie auswärts auf Solingen-Wald 03 (3.9.). fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Amboss-Spiel fällt aus
Amboss-Spiel fällt aus
Amboss-Spiel fällt aus
50 Jahre danach: Momente bleiben für die Ewigkeit
50 Jahre danach: Momente bleiben für die Ewigkeit
50 Jahre danach: Momente bleiben für die Ewigkeit
In den Derbys ist verlieren verboten
In den Derbys ist verlieren verboten
In den Derbys ist verlieren verboten
FCR startet das Unternehmen Deckel drauf
FCR startet das Unternehmen Deckel drauf
FCR startet das Unternehmen Deckel drauf

Kommentare