Radsport

Bergische Jungs blicken über den Tellerrand

Die Bergischen Jungs, zum Teil mit Anhang, waren zu Besuch im Bismarck-Zweirad-Museum in Radevormwald.
+
Die Bergischen Jungs, zum Teil mit Anhang, waren zu Besuch im Bismarck-Zweirad-Museum in Radevormwald.

Museumsbesuch in Rade.

Ihr Interesse am Radsport, seiner Historie und den Menschen, die sich dafür engagieren, ist groß. Die Bergischen Jungs steigen nicht nur selbst gerne in den Sattel und bringen Muskelkraft und fahrerisches Können in ihre Mountainbiketouren ein, sondern blicken auch gerne über den Tellerrand hinaus. So ließen sie gerade erst ihre Bikes und Gravels im Keller stehen, um stattdessen dem jüngst neu eröffnete Bismarck-Zweirad-Museum in Radevormwald-Bergerhof einen Besuch abzustatten. Diesmal „durften“ sogar die Partnerinnen mit, als es darum ging, sich bei einer Museumsführung mit beeindruckenden Exponaten auseinanderzusetzen. Hans-Joachim Sommer und Hartmut Behrensmeier blieben als fachkundige Ansprechpartner keine Antworten schuldig und sorgten bei der Führung in den lichtdurchfluteten Räumlichkeiten für viele Aha-Momente bei den Besuchern.

Beispiele gefällig? Explizit sei das Originalrad des einst sehr erfolgreichen Profis Erich Bitter genannt. Oder aber Tourenräder, Dienst- und Transporträder für Polizei, Briefträger und Militär. Erstaunlich, was und wie sich alles im Laufe der Zeit entwickelte.

Die Bergischen Jungs und ihre Begleiterinnen waren fasziniert von vielem Sehenswerten und den technischen Details. Was im Übrigen auch für die bergische Kaffeetafel galt, die im Anschluss serviert wurde. Sie waren sich einig: „Es lohnt sich, dem Bismarck-Zweirad-Museum in Radevormwald einen Besuch abzustatten.“ ad

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
24-Stunden-Lauf steht vor dem Aus
24-Stunden-Lauf steht vor dem Aus
24-Stunden-Lauf steht vor dem Aus

Kommentare