Fitness-Serie

Wir begleiten Sie wieder durch den sportlichen Lockdown

LTG-Trainer David Kraft bei der Ausgangs- und der Endposition der Übung. Fotos: LTG
+
LTG-Trainer David Kraft bei der Ausgangs- und der Endposition der Übung.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Kooperation zwischen RGA-Sportredaktion und der Lenneper TG geht in die nächste Runde.

Von Peter Kuhlendahl

Als Daniel Kraft am 1. Oktober seine neue Arbeitsstelle als Trainer bei der Lenneper TG antrat, konnte er nicht ahnen, dass er fast genau einen Monat später komplett ausgebremst werden würde. Der sportliche Lockdown ob der Corona-Pandemie hat auch die LTG in der „Mollschen-Fabrik“, ihrem Hauptquartier in der Lenneper Altstadt, erwischt. „Die ersten Tage habe ich nun erst mal Verwaltungsarbeit gemacht“, berichtet der 24-Jährige, der im Sommer ein Sportstudium abgeschlossen hat.

Außerdem bietet der Verein, wie auch viele andere Clubs in der Region, Online-Trainingseinheiten an. Da ist auch Daniel Kraft an vorderster Front dabei. Und auch bei einem anderen Projekt. Wie schon im Frühjahr gibt es jetzt wieder eine Kooperation zwischen der LTG und der Sportredaktion des Remscheider General-Anzeigers.

Ziel ist, dass die RGA-Leserinnen und -Leser in den Zeiten des zweiten sportlichen Lockdown des Jahres fit bleiben oder animiert werden, etwas zu tun. Ohne dafür spezielle Sportgeräte zu benötigen. Geschlossen sind sämtliche Sporteinrichtungen zunächst bis Ende des Monats. Bis dahin wird unsere Fitness-Serie in unregelmäßigen Abständen erscheinen. Und falls es beim Lockdown bleibt, auch darüber hinaus. Los geht es mit einer eher moderaten Übung.

Heute: Kniebeuge

Ausgangsposition: Man nimmt auf einem Stuhl oder einem Hocker Platz. Die Beine sind hüftbreit. Die Füße stehen fest auf dem Boden, der Rücken ist gerade.

Bewegungsausführung: Ohne Schwung zu holen, stellt man sich in die aufrechte Position und atmet aus. Dann setzt man sich langsam wieder hin und atmet ein. Dies wird in zwei oder drei Durchgängen jeweils 15 bis 20 Mal wiederholt.

Hinweise: Während der gesamten Übung sollte darauf geachtet werden, dass man einen hüftbreiten Stand beibehält. Der Körperschwerpunkt ist auf die Fersen verlagert. Den Rücken möglichst gerade halten. Und keinen Schwung aus dem Armen oder durch das Vorbeugen des Oberkörpers holen.

Muskelgruppen: Gleich mehrere Muskeln werden trainiert. Die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur sowie die Gesäßmuskulatur.

Hier finden Sie alle Übungen: Sport trotz Corona: Training für zuhause.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Zeitenwendelauf: Am Samstagabend fällt der erste Startschuss
Das steht in der Handball-Landesliga an.
Das steht in der Handball-Landesliga an.
Die HGR ereilt die nächste personelle Hiobsbotschaft
Die HGR ereilt die nächste personelle Hiobsbotschaft
Die HGR ereilt die nächste personelle Hiobsbotschaft
Bei diesem Derby geht es immer hoch her
Bei diesem Derby geht es immer hoch her
Bei diesem Derby geht es immer hoch her

Kommentare