Basketball

RSV plagen personelle Sorgen

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

In der Landesliga mussten sich die Basketballer des Remscheider SV am vergangenen Wochenende bei der 3. Mannschaft von Schwarz-Weiß Essen deutlich mit 59:82 geschlagen geben.

Remscheid. Hauptgrund waren die personellen Probleme der Remscheider, die sich nur mit sieben Spielern auf den Weg ins Ruhrgebiet gemacht hatten. Zum einen fehlten dem RSV Akteure aus Verletzungsgründen.

Außerdem muss das Team in Zukunft auf zwei Leistungsträger verzichten. Dass Lukas Hoffmann zum Jahresbeginn einen längeren Auslandsaufenthalt antreten würde, war bereits seit Saisonbeginn klar. Jetzt hat aber auch noch Hasan Koc überraschend dem Club den Rücken gekehrt. Dennoch hielten die Gäste zu Beginn gut mit und entschieden das erste Viertel auch für sich. Doch je länger die Partie dauerte, desto mehr mussten die Remscheider den schwindenden Kräften Tribut zollen. RSV-Punkte: Varol (20), Schorn (16), Perry (12), Kasupovic (5), Rosebrock (4), Petrasevic (2). pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen
Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen
Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen
Der Spitzenreiter muss improvisieren
Der Spitzenreiter muss improvisieren
Der Spitzenreiter muss improvisieren
In Bottrop hängen die Trauben hoch
In Bottrop hängen die Trauben hoch
In Bottrop hängen die Trauben hoch
Trainer Lars Hartmann kehrt der TG Hilgen II den Rücken
Trainer Lars Hartmann kehrt der TG Hilgen II den Rücken

Kommentare