Badminton

Badminton: Vorfreude aufs Derby

Am Sonntag gegen die SG Wermelskirchen/Hückeswagen.

Obwohl die SG Wermelskirchen/Wipperfürth in der Badminton-Bezirksklasse in Unterzahl antreten musste, sprang bei der zehnten Mannschaft des 1. CfB Köln ein souveräner 7:1-Erfolg heraus. Nur das zweite Herren-Doppel musste kampflos abgegeben werden. In den Einzeln punkteten Yesim Asik, Matthias Post, Louis Gries und Marc Goos, im Mixed Fischer und Goos.

In den Doppeln bildeten Fischer und Asik sowie Post und Gries erfolgreiche Gespanne. Jetzt freut man sich beim Tabellenvierten auf das Derby am Sonntag gegen die SG Wermelskirchen/Hückeswagen, die noch frei von Verlustpunkten ist. Das wird ein tolles Duell. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II

Kommentare