Badminton

Stobbe sorgt gleich für Punkt

Keine Ruhe für die Federbälle – die Teams der SG Wermelskirchen/Wipperfürth stehen vor bedeutsamen Partien. Foto: Andreas Dach
+
Keine Ruhe für die Federbälle – die Teams der SG Wermelskirchen/Wipperfürth stehen vor bedeutsamen Partien.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Durch ein 4:4 beim 1. CfB Köln 10 bleibt die SG Wermelskirchen/Wipperfürth auf dem fünften Tabellenplatz der Badminton-Bezirksklasse und kann sich in zwei verbleibenden Saisonspielen sogar noch auf Rang vier verbessern.

Jan Stobbe meldete sich nach langer Verletzungspause mit einem Sieg im 2. Herren-Einzel zurück. Für die weiteren Punkte sorgten Caj Höfer/Louis Gries (2.

Herren-Doppel) sowie Matthias Post und Louis Gries in den Einzeln. Christian Neugebauer fehlte verletzungsbedingt. In einer anderen Bezirksklassengruppe unterlag die Zweitvertretung der SG mit 2:6 beim SSV Lützenkirchen III und muss sich ernsthafte Sorgen um den Klassenerhalt machen. Zählbares gab es nur im 2. Herren-Doppel (Marc Goos/Nick Rehbach) und im Mixed (Andrea Mayer/Marc Goos). Vier der Spiele wurden erst im dritten Satz entschieden. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Born II landet klaren Sieg
Born II landet klaren Sieg
Erster Gedanke gilt dem Gartenfest
Erster Gedanke gilt dem Gartenfest
Erster Gedanke gilt dem Gartenfest

Kommentare