Badminton

SG trotzt Verletzungspech

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Teilerfolg für die SG.

Was für ein großes Verletzungspech für die SG Wermelskirchen/Hückeswagen, die in der Bezirksklasse dennoch einen Teilerfolg feiern konnte. Gegen CfB Köln spielte die Spielgemeinschaft 4:4-Remis. Kurz vor dem Spielbeginn musste zunächst Ralph Buchholz (Rückenprobleme) passen. Jan Palutzki verletzte sich im Doppel und konnte sein Einzel nicht bestreiten. Peter Börner musste verletzungsbedingt aufgeben. Für die Punkte sorgten Michael Stäbe und Heike Thiel in den Einzeln, Cordula Braune/Torsten Hermann (Mixed) sowie Heike Thiel/Andrea Guntermann (Doppel).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Die Panther wollen wieder zubeißen
Die Panther wollen wieder zubeißen
Die Panther wollen wieder zubeißen

Kommentare