Badminton: SG gewinnt Derby gegen 09/35

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

-ad- Die SG Wermelskirchen/Wipperfürth hat das mit Spannung erwartete Bezirksklassen-Derby gegen den SV 09/35 Wermelskirchen mit 6:2 für sich entschieden und belegt punktgleich mit Tabellenführer Köln den zweiten Rang. In den Doppeln setzten sich Nadja Fischer/Yesim Asik und Matthias Post/Jan Stobbe durch. In den Einzeln legten Post, Christian Neugebauer und Stobbe für die SG nach. Einen weiteren Zähler sicherte das Mixed mit Fischer und Caj Höfer. Für die zwei Punkte des SV 09/35 sorgten Stefan Bahr/Sascha Henrichs (Doppel) und Andrea Guntermann (Frauen-Einzel).

In einer anderen Bezirksklassengruppe zahlte Aufsteiger SG Wermelskirchen/Wipperfürth II Lehrgeld und unterlag beim MTV Köln klar und deutlich mit 1:7. Marc Goos war der Ehrenpunkt vorbehalten gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare