Fußball

1:5! Ayyildiz verliert auch ohne Demir

Co-Trainer Fazli Kursuncu war fassungslos.
+
Co-Trainer Fazli Kursuncu war fassungslos.

Auch im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Erdal Demir als Trainer des SC Ayyildiz setzte der abstiegsbedrohte Fußball-Bezirksligist seinen Negativlauf fort.

Er kassierte beim SSV Germania Wuppertal die nächste Ohrfeige. „Das Einzige, was heute gepasst hat, war das Wetter“, konstatierte Co-Trainer Fazli Kursuncu nach der 1:5 (1:2)-Niederlage und fand ähnliche Worte wie Demir zuletzt: „Es ist eine Schande, was bei uns abläuft.“

Hakan Türkmen hatte unmittelbar nach dem frühen Rückstand durch Vierfach-Torschütze Marius Schubert (9.) zum 1:1 ausgeglichen (11.). Als Bedri Mehmeti nach der Pause an den Pfosten statt zum 2:2 einköpfte, nahm das Unheil für die Remscheider seinen Lauf. Dabei hatten diese eine nominell starke Truppe aufgeboten. -fab-

Lesen Sie auch: SSV Dhünn deklassiert das Schlusslicht

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Nationalteam und die DM locken sehr
Das Nationalteam und die DM locken sehr
Das Nationalteam und die DM locken sehr
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden
Spiele in der Kreisliga B müssen nachgeholt werden

Kommentare