Fußball

Ayyildiz: Hoffnung ruht auf einem Duo

Auf Recep Kalkavan kann der SCA nicht verzichten.
+
Auf Recep Kalkavan kann der SCA nicht verzichten.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Rückrundenstart der Fußball-Bezirksliga

Von Fabian Herzog

SC Ayyildiz – HSV Langenfeld (So., 15.15 Uhr, Honsberg). Gerne erinnern sich die Remscheider an den Saisonstart, als man den Vierten der vorherigen Spielzeit überraschend mit 4:1 schlug. Aus den folgenden 14 Partien sprangen aber nur noch zwölf Punkte heraus, was für eine brenzliche Lage gesorgt hat. „Wir werden im Winter personell einiges tun“, kündigt Trainer Axel Kilz an, der vor allem mit dem Defensivverhalten seiner Mannschaft hadert. „Aber das fängt ja vorne an“, verdeutlicht er. Mit dem HSV erwartet der Coach ein „gutes, motiviertes Team“. Entsprechend hofft er darauf, dass Luca Lenz und Recep Kalkavan (beide unter der Woche krank) rechtzeitig fit werden.

Dabringhauser TV – SV Solingen (So., 15.15 Uhr, Höferhof). Der Plan ist nachvollziehbar. „Wir müssen uns in die Winterpause retten“, sagt DTV-Trainer Patrick Grün, der aus den Spielen gegen den Fünften aus Solingen und dem Jahresabschluss beim Tabellennachbar Baumberg II „noch drei Punkte“ holen möchte. Um dann personell nachzulegen. „Mindestens drei Spieler werden dazukommen“, erzählt er, „und optional zwei weitere.“ Vom aktuellen Kader fehlen am Sonntag zwei defensive Leistungsträger: Kapitän Cedric Haldenwang ist gesperrt, Finn Pannack im Urlaub.

TSV Solingen – SSV Bergisch Born (So., 15.30 Uhr). Nach dem Verlust der Tabellenführung bei Wald 03 (0:1) wartet erneut in der Klingenstadt die nächste Prüfung auf die Borner. „Das wird eine ähnlich schwierige Aufgabe“, glaubt Trainer Tim Janowski, der hofft, dass sein Team in einem vermutlich engen Spiel diesmal wieder das zuletzt fehlende „Quäntchen Glück“ auf seiner Seite hat. „Jetzt haben wir ein bisschen Druck“, sagt Janowski, der Ruben Schmitz-Heinen (Studienfahrt) ersetzen muss, über die Konstellation mit zwei Punkten Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Mettmann.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Die Oberbergischen stehen vor einer Riesenchance
Die Oberbergischen stehen vor einer Riesenchance
Die Oberbergischen stehen vor einer Riesenchance
IGR ist gewarnt, aber ein Sieg ist fest eingeplant
IGR ist gewarnt, aber ein Sieg ist fest eingeplant
TS Struck stellt sich neu für die Zukunft auf
TS Struck stellt sich neu für die Zukunft auf
TS Struck stellt sich neu für die Zukunft auf

Kommentare