Fußball

Axel Kilz hat seine Arbeit beim SC Ayyildiz aufgenommen

Axel Kilz gilt als emotionaler Trainer.
+
Axel Kilz gilt als emotionaler Trainer.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

In der Bezirksliga will der SSV Bergisch Born endlich wieder einen Dreier landen. – BVB verschiebt sein Spiel.

Von Andreas Dach

SF Baumberg II – SSV Bergisch Born (So., 15 Uhr). Die extrem hitzige Schlussphase des vergangenen Sonntags ist ad acta gelegt. Ab sofort schaut man beim SSV wieder nach vorne. „Nach zwei Remis in Folge brauchen wir wieder einen Dreier“, sagt Trainer Tim Janowski. Vor allem am Umschaltspiel hat man im Laufe dieser Woche gearbeitet. Zuletzt wurde zu viel nach hinten und quer gespielt. Was vielleicht auch damit zu tun haben könnte, dass Nico Postic im Mittelfeld schmerzlich vermisst wurde. Er wurde in der Abwehr gebraucht. Jetzt soll es für den Kapitän wieder eine Position nach vorne gehen. Nick Salpetro hat sich in einen Kurzurlaub verabschiedet, Yannic Kilter hält sich aus Studiengründen in München auf, und Marius Müller hat Oberschenkelprobleme. Janowski: „Wir haben trotzdem einen 18-Mann-Kader zur Verfügung. Darüber bin ich glücklich.“

Dabringhauser TV – BV Gräfrath (So., 15.15 Uhr, Höferhof). Der DTV wird nach Angaben von Trainer Patrick Grün „weiter alles reinschmeißen, um in der Winterpause über dem Strich zu stehen“. Der jüngste Sieg bei Bayer Wuppertal hat gutgetan, nun will man gegen den Aufsteiger das Revier markieren. Pascal Schmid (nach Innenbandverletzung im Knie) ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, soll sukzessive an den Spielbetrieb herangeführt werden. Max Bublies (Spätschicht) steht nicht zur Verfügung.

TSV Ronsdorf – SC 08 Radevormwald (So., 15.30 Uhr). Dass der SC 08 Spitzenteams ärgern und in Bedrängnis bringen kann, hat er bereits hinlänglich bewiesen. Man erinnere an das Remis gegen Bergisch Born und auch kürzlich gegen Mettmann. Mit den Wuppertalern wartet nun der nächste dicke Brocken. „Wir wollen auch diesen Gegner vor Aufgaben stellen“, sagt Trainer Zdenko Kosanovic. Niklas Brocksieper, Arik Harnischmacher und Dawid Kowalski kehren in den Kader zurück.

TSV Solingen – SC Ayyildiz (So., 15.30 Uhr). Der neue Trainer Axel Kilz hat bereits die ersten Einheiten geleitet und einen guten Eindruck von seinem Team. Er formuliert: „Hier steckt einiges an Potenzial drin. Ich habe eine intakte Mannschaft vorgefunden, was auch für die gute Arbeit meines Vorgängers spricht.“ Allerdings muss er wichtige gesperrte Akteure ersetzen: Osman Öztürk (Rot), Recep Kalkavan (Gelb-Rot) und Coco Perez (fünfte Gelbe). Zudem ist Fehmi Cengiz angeschlagen.

Die Partie des BV Burscheid gegen den SV Bayer Wuppertal ist auf kommenden Dienstag (25.10., 20 Uhr, Griesberg) verlegt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare