Röntgenlauf

Röntgenläufer scharren mit den Turnschuhen

Es ist immer wieder ein beeindruckendes Bild, wenn die Teilnehmer des Röntgenlaufs die Lenneper Altstadt erobern. Foto: Holger Battefeld
+
Es ist immer wieder ein beeindruckendes Bild, wenn die Teilnehmer des Röntgenlaufs die Lenneper Altstadt erobern.

Mit der Pasta-Party am Samstag beginnt die 16. Auflage des Röntgenlaufs. Der erste Startschuss fällt Sonntagmorgen um 8.30 Uhr.

Von Peter Kuhlendahl

Mitte der Woche prophezeiten die Wetterfrösche dem Tag des Röntgenlaufs noch strahlenden Sonnenschein. Mittlerweile ist davon keine Rede mehr. Es soll trocken bleiben. Und damit steht einem reibungslosen Ablauf der 16. Auflage des Röntgenlauf nichts im Wege.

Wann geht es los?

Der erste Startschuss fällt am Sonntagmorgen um 8.30 Uhr auf der Hackenberger Straße. Dann gehen die Aktiven auf die Strecke, die den Ultra (63,1 Kilometer), den Marathon (42,2) und den Halbmarathon (21,1) absolvieren. Ab 10 Uhr misst sich dann der Nachwuchs auf den Distanzen ab 400 Meter bis 2,5 Kilometer. Die Crossläufe über 5 beziehungsweise 10 Kilometer werden um 13.30 Uhr und 14 Uhr gestartet.

Wie viele Aktive werden erwartet?

Beim Meldeschluss am 23. Oktober hatten sich 3300 Teilnehmer für die unterschiedlichen Distanzen angemeldet. Der Großteil, rund 1400, für den Halbmarathon. Mit den Nachmeldungen werden rund 4000 Teilnehmer erwartet.

Wer kommt wo ins Ziel?

Der Halbmarathon endet im Clemenshammer. Die Marathonläufer haben es im Freibad Eschbachtal geschafft. Die Ultras umrunden einmal Remscheid und kehren nach Hackenberg zurück. Dort enden auch alle anderen Läufe.

Wann finden die Siegerehrungen statt?

Sieger und Platzierte vom Fünf-Kilometer-Lauf bis zum Ultra-Marathon werden am Sonntag in der Sporthalle Hackenberg geehrt. Dies findet zwischen 15.30 bis 16.30 Uhr statt.

Was steht am Samstag auf dem Programm?

Mit der traditionellen Pasta-Party ab 16 Uhr in der Sporthalle Hackenberg beginnt die Großveranstaltung. Dann öffnet auch das Meldebüro, wo die Aktiven ihre Startunterlagen in Empfang nehmen können. Und auch die Stände der Marathon-Messe, die ebenfalls am Sonntag stattfindet, sind dann bereit.

Was ist neu in diesem Jahr?

Die Organisatoren arbeiten weiter am Umweltkonzept. Bei der Pasta-Party wird es kein Einweggeschirr mehr geben. Für die Ultraläufer stehen faltbare, wiederverwendbare Trinkbecher zur Verfügung. Statt Kleidersäcken gibt es nur noch einheitliche Taschen. Einzig die werden – beim Marathon und Halbmarathon – aus Sicherheitsgründen auch ins jeweilige Ziel transportiert.

Welche Parkmöglichkeiten gibt es?

Der größte Parkplatz ist der Kirmesplatz in Lennep. Von dort werden Shuttlebusse nach Hackenberg eingesetzt. Dort ist der Parkraum sehr knapp. Genutzt werden kann am Sonntag aber auch ein Teil des Geländes am ehemaligen Krankenhaus. Eine Entzerrung gibt es im Zielbereich am Clemenshammer. Dort stellt eine Firma ihren Parkplatz zur Verfügung.

Wo kann ich die Aktiven am besten anfeuern?

Jahr für Jahr sorgen die vielen Zuschauer für die ganze besondere Atmosphäre, die alle Aktiven lieben. Beliebt bei den Zaungästen sind natürlich die jeweiligen Zieleinläufe. Ein beeindruckendes Bild bietet sich auch ab 8.45 Uhr in der Lenneper Altstadt. 

Weitere Berichte zum 16. Röntgenlauf:

OB garantiert Bestand des Laufspektakels

Viele Firmen gehen wieder an den Start

Der Röntgenlauf ist und bleibt sein Baby

Telefon im Röntgenlaufbüro steht einfach nicht still

Röntgenlauf: Moderator sieht Streckenrekorde wackeln

16. RÖNTGENLAUF

INTERNATIONAL Die Beliebtheit des Röntgenlaufs ist nicht nur in ganz Deutschland sehr groß. Aus der ganzen Welt kommen die Läuferinnen und Läufer am Wochenende nach Remscheid. Die weiteste Anreise dürfte ein Läufer aus den USA haben. Gemeldet haben auch Aktive aus Frankreich, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Österreich, Polen, Irland und Norwegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Für einige Legenden wird´s schmerzhaft
Skepsis erweist sich als unbegründet
Skepsis erweist sich als unbegründet
Skepsis erweist sich als unbegründet
DTV: Nach 0:8 drohen Konsequenzen
DTV: Nach 0:8 drohen Konsequenzen
DTV: Nach 0:8 drohen Konsequenzen
Stracke nutzt die Abwesenheit von Bader dankbar aus
Stracke nutzt die Abwesenheit von Bader dankbar aus
Stracke nutzt die Abwesenheit von Bader dankbar aus

Kommentare